How to: Erfrischende Sommergetränke

Sommer. Auf dem Balkon die letzten wärmenden Sonnenstrahlen genießen. Der Geruch von Sonnencreme auf der Haut, von irgendwo weht Musik herüber und in der Nachbarschaft wird gegrillt. Mit der besten Freundin eine Radtour durch die Felder oder lange Spaziergänge durch den kühlen Wald machen. Vorbei am See, schnell die Füße reingehalten und dann zum Eis essen auf die heimische Terrasse. Oder den lauen Abend mit Freunden im Garten genießen. Jeder bringt etwas mit und alle verleben eine gute Zeit. Einschließlich des einen oder anderen Mückenstichs.

Weiterlesen

Ein Wegweiser durch den Label-Wald – Teil II

19.07.16_Siegel-erklären-Teil2

Im Artikel letzten Freitag habt Ihr alles zu den Zertifikaten und Symbolen auf der Vorderseite der Produkte gelernt. Weiter geht es mit der Rückseite. Auch hier sind viele Informationen symbolisch angedeutet, die aber für das Produkt und dessen Verwendung elementar sind. Wenn wir ein Produkt kaufen interessiert uns beispielsweise besonders, wie lange wir es benutzen können. Einen Richtwert dafür gibt das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): Ihr findet es als Zahlenaufdruck in der Nähe der schwarzen Sanduhr auf der Rück- oder Unterseite der Verpackung bzw. an der Tubenfalz und sagt Euch, wie lange das Produkt bei sachgemäßer Lagerung mindestens haltbar ist.

Weiterlesen

Ein Wegweiser durch den Label-Wald – Teil I

15.07.16_Siegel-erklären-Teil1

Täglich sind wir einer Flut von Logos und Label ausgesetzt – so unterschiedlich sie auch in der Optik sind, eins haben sie gemeinsam: Sie sollen uns Orientierung in dem Meer an Produkten und Angeboten geben. Sie helfen uns, die Produkte zu finden, die unseren Vorstellungen, Werten und Präferenzen entsprechen. Kurz: Sie sind ein wenig wie Straßenschilder im Supermarkt.
Das setzt natürlich voraus, dass man die Label, die einem auf den Produkten begegnen, auch versteht. Gerade in den Bereichen „Bio“ und „Kosmetik“ herrscht oft Verwirrung – vielleicht geht es Euch ja auch so wie mir und Ihr fragt Euch immer wieder, welche Zeichen was bedeuten. Deshalb gebe ich Euch heute einen Überblick über die Label, die Ihr auf den lavera Produkten findet – damit Ihr wenigstens hier den Durchblick habt :)

Weiterlesen

Über praktische Haarpflege und lässige Beach Frisuren

12.07.2016_Blogslider_Blog_DE

Freibad, Baggersee oder Atlantischer Ozean, egal wo wir den Sommer verbringen, unsere Haare werden beansprucht. Nicht nur Chlor- und Salzwasser trocknen die Haare aus, auch UV-Strahlen strapazieren das Haar. Hatten wir Anfang des Sommers noch eine gesunde, glänzende Mähne, wirkt sie Mitte August oft matt, trocken und kaputt. Um dem vor zu sein, brauchen die Haare gerade im Urlaub und im Freibad richtig viel Pflege, sowohl nach der Haarwäsche als auch im Idealfall tagsüber, z. B. mit einem schützenden Leave-In.

Weiterlesen