Baby & Kinderpflege

Die richtige Pflege für Baby- & Kinderhaut

Eigenschaften der Baby- und Kinderhaut

Empfindliche Baby- und Kinderhaut benötigt eine besondere Pflege. Babyhaut ist fünfmal dünner als Erwachsenenhaut. Erst mit circa 6 Jahren ist die Kinderhaut so funktionstüchtig  wie die von Erwachsenen und reagiert daher viel  empfindlicher auf äußere Einflüsse. Der Hautschutzmantel der Kleinsten ist noch nicht stabil.

Die Haut reagiert daher viel schneller auf Temperaturschwankungen, chemische Duft- oder Konservierungsstoffe oder aggressive Tenside mit Hautveränderungen. Daher ist es wichtig, Kinderhaut sanft zu reinigen und den natürlichen Schutzmantel der Haut aktiv mit wertvollen Ölen zu unterstützen und zu pflegen. Pflegeprodukte sollten aus diesem Grund nur aus natürlichen Rohstoffen bestehen *

Für die Pflege der zarten Baby- und Kinderhaut gilt: Weniger ist mehr. Daher sind möglichst milde und neutrale Pflegeprodukte auf naturkosmetischer Basis ohne Duftstoffe und mit hochwertigen Pflanzenölen die beste Pflege für die sensible Baby- und Kinderhaut.**

Quellennachweise:

* Birgit Gebauer-Sesterhenn / Dr. med. Manfred Praun (2010); Das große GU Babybuch. München; GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; 2. Auflage; S. 48

** Dr. rer. nat. Claudia Schrader - Leitung wissenschaftliche Dokumentation bei lavera

Pflegetipps und Anwendungshinweise

Was die empfindliche Baby- und Kinderhaut verträgt kann von vielen Faktoren abhängen. Hierbei ist auch das Alter des Kindes entscheidend. Des Weiteren können Unverträglichkeiten und die Jahreszeit die Verträglichkeit beeinflussen.

Die empfindliche Baby- und Kinderhaut kann durch viele Pflegewirkstoffe unterstützt werden.

Pflegetipps

Da die Babyhaut sehr empfindlich ist, braucht sie eine schonende Reinigung . Gesunde Babyhaut kann sich schnell regenerieren und kann mit warmem Wasser leicht gereinigt werden.

Je nach Jahreszeit sollte auf die speziellen Bedürfnisse der Babyhaut eingegangen werden, denn im Sommer und im Winter ist die Haut besonderen Belastungen ausgesetzt. Im Sommer sollte unbedingt auf einen ausreichenden Sonnenschutz geachtet werden. Wenn die Babys viel Baden, gehören Badezusätze besser nicht ins Wasser. Sollten Eltern sich doch für einen sanften Schaum entscheiden, muss die Haut anschließend mit klarem Wasser abgespült werden.
Im Winter kann die Kälte und vor allem die trockene Heizungsluft die Haut austrocknen. Für gewöhnlich nimmt die Haut beim Baden ausreichend Feuchtigkeit auf. Bei sehr empfindlicher Babyhaut kann jedoch auch ein zusätzliches Eincremen nach dem Bad erforderlich sein. Hier eignen sich auch ölige Badezusätze, die die Haut beruhigen.
Die milde, verträgliche Pflege der Baby & Kinder Sensitiv Serie von lavera ist auch ideal für Erwachsene mit sensibler bis neurodermitischer Haut geeignet.

PFLEGEWIRKSTOFFE

Bio-Nachtkerze
Bio-Nachtkerze

beugt Feuchtigkeitsverlust vor und unterstützt die Hautregenerierung

mehr erfahren

Bio-Aloe Vera
Bio-Aloe Vera

feuchtigkeitsspendend, kühlend und hautberuhigend

mehr erfahren

 

 

Bio-Sheabutter
Bio-Sheabutter

schützend, pflegend, nährend und hautregenerierend

mehr erfahren

 

 

Bio-Olivenöl
Bio-Olivenöl

wirkt intensiv pflegend und umhüllt die Haut mit einem zarten Schutzmantel

mehr erfahren

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Baby & Kinder Sensitiv Waschlotion & Shampoo
Baby & Kinder Sensitiv Wundschutzcreme
Baby & Kinder Sensitiv Pflegecreme
basis sensitiv Kinder Zahngel mit Bio-Erdbeere & Bio-Himbeere
lavera. wirkt natürlich schön.