Coloriertes Haar


Unmittelbar nach dem Colorieren oder Tönen glänzt das Haar meist wunderbar und strahlt intensiv. Leider waschen sich die Farbpigmente durch die aufgeraute Schuppenschicht sehr schnell wieder aus. Für ein langanhaltendes Farbergebnis solltest du daher auf spezielle Pflegeprodukte setzen und dein Haar nicht zu sehr strapazieren. Mit unseren Pflegetipps hilfst du deinem colorierten Haar beim Strahlen.

Merkmale: So sieht coloriertes Haar aus

Die Schuppenschicht, die dein Haar umschließt ist nach einer chemischen Coloration angegriffen und aufgeraut.

 Ist sie erst einmal angegriffen, lässt sie sich nur schwer wieder verschließen und die Pflegewirkstoffe können nicht mehr im Haar gehalten werden. Mit der Zeit sieht dein Haar deswegen nach einer Coloration glanzlos und strapaziert aus.

5 Pflegetipps für coloriertes Haar

Kaltes Wasser schließt die äußere Schuppenschicht, daher solltest du nach dem Waschen deine Haarlängen kalt abspülen. 

Verwende Shampoos mit milden Tensiden, die schonend reinigen und dein Haar nicht zu sehr belasten.

Du kannst das feuchte Haar nach dem Waschen mit einem grobzinkigen Kamm entwirren, statt es zu bürsten. So vermeidest du unnötigen Haarbruch. Dabei solltest du auch beim Kamm auf natürliche Materialien setzen, denn die sind meistens schonender zu dem Haaren.

Starke UV-Strahlung oder Hitze beim täglichen Styling greift das Haar an, deswegen solltest du auf Glätten und Föhnen verzichten.

Bei coloriertem Haar solltest du außerdem nach jedem Waschgang eine Pflegespülung verwenden, denn die sorgt dafür, dass die Haarfarbe länger hält!

Entdecke mehr aus der lavera Beratungswelt

Welchen Hauttyp hast du?

Zu den Hauttypen

Natürliche Zahnpflege

Zu den Infos

Upps, dein Browser wird nicht unterstützt

Hallo! Wie es aussieht, versuchst du gerade, mit einem veralteten Browser auf unsere Webseite zuzugreifen. Leider funktioniert unsere Website nicht damit. Dürfen wir dich bitten, einen anderen Browser zu verwenden?

Danke!