lavera Gesichtspflege für normale Haut 


Deine Haut ist feinporig, geschmeidig und weist keine Hautunreinheiten auf? Damit kannst du dich sehr glücklich schätzen, denn deine Haut gehört zum auserwählten Kreise der normalen Hauttypen. Was das bedeutet? Ganz klar, der Hautschutzmantel deiner Haut ist im glücklichen Gleichgewicht und deine alltägliche Beautypflege somit recht unkompliziert. 

Happy skin – Die Merkmale normaler Haut

Normale Haut ist ein Geschenk der Natur! Menschen mit normaler Haut haben im Alltag wenig Sorgen mit ihrer Haut. Sie ist sozusagen der Idealzustand und steht für eine gesunde Haut mit einer intakten Hautschutzbarriere. Der Fett- und Feuchtigkeitshaushalt ist ausgeglichen – sprich, die Haut ist vollständig in Balance. Normale Haut ist nicht zu fettend und nicht zu trocken, sie wirkt vital und rosig, ist glatt, feinporig und wenig empfindlich. Nur selten hat normale Haut mit Unreinheiten zu kämpfen.

Auch normale Haut benötigt die richtige Gesichtspflege

Normale Haut ist weniger anfällig für Unreinheiten. Sie ist recht unempfindlich, reagiert nicht so schnell auf äußere und innere Störfaktoren und ist wenig anspruchsvoll. Doch leider ist das kein Freifahrtschein... Trockene Luft in warmen Räumen oder die falschen Pflegegewohnheiten können deine Haut trotzdem ganz schön stressen. Unerwünschte Stress-Pickelchen oder ein fahler Teint sorgen dann für schlechte Laune schon am frühen Morgen.

Auch bei normaler Haut solltest du darauf achten, welche Produkte du in deiner Beauty-Routine verwendest. Und dazu gehört, um ehrlich zu sein, etwas mehr als nur die Tagescreme. Normale Haut benötigt ebenso wie alle anderen Hauttypen eine fein abgestimmte Beauty-Pflege – damit deine Haut noch lange so glücklich bleibt wie sie jetzt ist!

Beauty-Tipp: Ab in die Wanne!

Ein bis zwei Mal wöchentlich solltest du in aller Ruhe eine wohltuende und feuchtigkeitsspendende Pflegemaske auftragen. Mit einem Wellness-Bad kannst du der Wirkung deiner Gesichtsmaske unter die Arme helfen. Durch den feucht-warmen Dampf öffnen sich deine Hautporen und die wertvollen Pflanzeninhaltsstoffe der Pflegemaske können tief in deiner Haut wirken.


Gesichtsreinigung? Unbedingt, aber bitte auf die sanfte Tour

Damit deine normale Haut so feinporig, gesund und rosig bleibt, wie sie ist, solltest du auf milde Reinigungsprodukte setzen. Besonders dann, wenn du täglich Make-up verwendest. Denn Foundations, Puder und Abdeckstifte können die Poren verstopfen. Die unerwünschte Folge: Deine Haut wird am Atmen gehindert und Unreinheiten können entstehen.

Für die tägliche Pflegeroutine empfehlen wir dir daher, dein Gesicht morgens und abends mit einer milden Reinigungslotion oder einem sanftem Waschgel von Schmutz und Talg zu befreien. Ein mildes Gesichtswasser klärt die Poren und löst alle Rückstände, ohne deine Haut zu sehr auszutrocknen. Stark alkoholhaltige Reinigungsprodukte, die deine Haut unnötig stressen könnten, solltest du besser vermeiden. Auch zu heißes Wasser stresst deine Haut und kann dazu führen, dass sie schneller austrocknet. Kleine Erfrischung gefällig? Früh morgens darf das Wasser ruhig etwas kälter sein – das regt die Durchblutung an und sorgt neben dem Frischekick für einen strahlenden, gesunden und geschmeidigen Teint im Handumdrehen.

Beauty-Tipp für einen schönen Teint

Für eine porentiefe Reinigung empfehlen wir dir das Klärende Peeling mit Jojoba-Peelingkörpern (ohne Mikroplastik-Peelingkörper). 1 - 2 Mal wöchentlich angewandt, bleibt dein Teint frisch und rosig. Achte bei der Anwendung darauf, die Peelingkörner nicht zu intensiv auf der Haut zu verreiben.

Pflegetipp in 3 Schritten

Morgens:

  • Die Haut mit einem Reinigungsgel oder –Schaum sanft reinigen
  • Bei Bedarf ein mildes Gesichtswasser anwenden
  • Hautausgleichende, feuchtigkeitsspendende Creme auftragen

Tagsüber:

Glänzenden Teint mithilfe eines losen Puders oder Blotting Paper (mattierendes Papier) leicht mattieren.

Abends:

  • Die Haut mit einem Reinigungsgel oder –Schaum sanft reinigen
  • Klärendes Gesichtswasser befreit die Poren von Fett und Schmutz
  • Hautausgleichende, feuchtigkeitsspendende Nachtpflege oder Creme auftragen
  • 1-2 Mal wöchentlich eine hautklärende oder feuchtigkeitsspendende Maske auftragen

Auf einen Blick

Das braucht normale Haut

  • Reinigung ist genauso wichtig wie Pflege!
  • Mildes Gesichtswasser als Ergänzung zu Waschgel oder Reinigungsmilch verwenden
  • Mindestens 1 Mal pro Woche Peeling verwenden