Köstliche Weihnacht… mit Linsen-Lauch-Pilz-Bällchen in Weißwein-Sahne-Sauce

16-12-_lavera_weihnachtsessen-blogslider_de

Stellt man sich die Frage, was man am Weihnachtsabend kochen könnte, ist man meistens der Gastgeber! Man grübelt oft lange herum, was man den Gästen anbieten könnte. Mir geht es auch oft so. Ich frage mich wer kommt, gehe im Geiste die Vorlieben meiner Gäste durch, notiere mir meist, wie viele Vegetarier da sein werden und wer es vegan möchte. Ich habe immer auch Gäste, die hier und da und gerade zu Weihnachten auch liebend gerne ein Stück Fleisch genießen. Ja, so ist es und ich stelle mich gerne darauf ein. Also brauche ich ein kleines Festessen, was sich super mit vielen Dingen kombinieren lässt. Was aber auch alleine für sich stehen kann. Die Wahl fällt dieses Jahr auf Linsen-Lauch-Pilz-Bällchen in Weißwein-Sahne-Sauce. Herrlich, einfach und ein großer Genuss!

linsen13

Linsen-Lauch-Pilz-Bällchen in Weißwein-Sahne-Sauce

Zutaten / ca. 8 Pers.

  • 1000g Pilze nach Wahl
  • 300g Linsen nach Wahl
  • 3 kleine Stangen Lauch
  • 3-4 Zwiebeln
  • 3-4 Zehen Knoblauch
  • 1 gr. Bund Petersilie
  • Olivenöl zum anbraten
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 EL Balsamicocreme
  • 3 TL Thymian
  • 1 EL Sirup
  • 80g Johannisbeergelee
  • 375g Haferflocken
  • 200 ml Gemüse-Fond
  • 100ml Weißwein (alternativ Apfelsaft oder Gemüse-Fond))
  • 400 ml Sahne
  • 6-7 EL Reismehl + 7-8 EL Wasser (als Eiersatz, alternativ 8 Eier)

linsen1linsen4

Ihr braucht:

  • Pfanne
  • Sieb
  • Kochlöffel
  • Küchenbrett
  • Teller als Ablage
  • gr. Topf
  • Küchenmaschine / Mixer

Zubereitung:

Linsen waschen und in einem Topf mit den Lorbeerblättern und dem Thymian 15-20 min köcheln lassen. In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch abziehen und klein schneiden. Die Menge teilen und bereitstellen. Jetzt den Lauch waschen und in Ringe schneiden die Pilze säubern und halbieren. Auch diese Menge wieder halbieren. Die eine Hälfte zur Seite stellen. Etwas Öl in die Pfanne, die andere Hälfte der Zwiebeln-Knoblauch-Mischung 2-3 min. gut anbraten. Dann die eine Hälfte der Lauch-Pilz-Mischung mit in die Pfanne geben und 4-6 min. gut anbraten.

Sind die Linsen gar, entferne ich die Lorbeerblätter, gieße das Wasser ab und streiche die Linsen durch ein Sieb. Das Kochwasser sollte soweit aus den Linsen entfernt werden wie es geht. Ich streiche das Wasser aus den Linsen heraus und gebe die Linsen in meinen Mixer. Die Lauch-Pilzmischung nehme ich vom Herd und gebe sie ebenfalls mit der gewaschenen Petersilie, dem Reismehl und Wasser, den Haferflocken und dem Johannisbeergelee sowie Salz und Pfeffer in den Mixer.

linsen2linsen5linsen6linsen7

Das Ganze kurz und pulsierend mischen, bis die erwünschte Konsistenz erreicht ist. Jetzt kleine Bällchen formen. Am besten gebt Ihr noch etwas Mehl an Eure Hände oder auf die Ablage, damit sie nicht kleben.

Ist die Konsistenz noch zu klebrig, gebe ich gerne noch etwas Reismehl oder ein paar Haferflocken hinzu. Alle Lebensmittel sind unterschiedlich, deswegen können immer Schwankungen auftreten!

linsen8linsen9linsen10

Nun gebt Ihr etwas Öl in die Pfanne und bratet die andere Hälfte der Zwiebeln-Knoblauch-Mischung 2-3min. an. Vanillezucker, Sirup und Balsamicocreme hinein geben und gut umrühren.

Dann gebt Ihr die andere Hälfte der Lauch-Pilzmischung hinzu. Das ganze weitere 4-5 min. gut anbraten und mit Weißwein (ggf. Apfelsaft) ablöschen. 3-4 min. köcheln lassen, dann den Gemüse-Fond dazugeben. Weitere 3-4 min. köcheln lassen. Herd jetzt etwas runter stellen und die Sahne hinzugeben.

Das Ganze 7-10 min schwach köcheln lassen und immer wieder umrühren. Danach abschmecken.

Zum Schluss gebt Ihr die Linsen-Lauch-Pilz Bällchen in die Soße, kurz mit der Soße benetzten, Deckel drauf und Herd ausstellen.

5 min. ziehen lassen – Fertig.linsen11linsen12linsen14linsen15linsen16

Nun kann serviert werden. Die Linsen-Lauch-Pilz-Bällchen mit der Soße auf einen Teller anrichten. Wer mag, streut noch etwas frische Petersilie rüber.

Dieses Gericht ist auch eine perfekte Beilage zu Fleisch. Wer also am Heiligen Abend in der Küche etwas jonglieren muss, für den könnte das eine Option sein.

Kinder essen dieses Gericht natürlich auch gerne, meine am liebsten mit Ravioli. Essen Kinder mit, lasse ich entweder den Weißwein weg oder mache eine kleine Extrapfanne für die Kinder und nehme anstatt Weißwein nur Apfelsaft.

Als Getränk eignet sich hier ein schön trockener Weißwein, obwohl meine Gäste auch immer sehr gerne Wein-Schorle dazu genießen. Geht beides. Übrigens sind nicht alle Weißweine vegetarisch – am besten schaut Ihr hier genau auf dem Etikett nach.

Um das Festessen ganz entspannt meistern zu können empfehle ich dazu immer, das Rezept ganz entspannt vorher mal auszuprobieren. Dann weiß man, was kommt und kann vielleicht noch eigene Geschmacksnuancen oder noch weitere Gewürze mit einbringen und entwickelt so noch andere kreative Ideen für das festliche Mahl.

Ich freue mich auf alle Fälle schon sehr aufs Fest. Denn wenn ich weiß, was es zu essen gibt, bin ich schon mal viel entspannter! Ich wünsche Euch eine wunderbare und köstliche Vorweihnachtszeit.

Liebste Grüße vom Landrand

Martina

Geschrieben von:

Das natürliche Leben genießen, gut essen und sich jeden Tag aufs neue inspirieren lassen. Das ist die Welt von LadyLandrand. Gemeinsam mit ihrem Mann und den drei Kids lebt sie am „Landrand“ von Hamburg. Wenn sie nicht gerade für iIhren YouTube-Kanal neue Videos produziert, genießt sie die freie Zeit in der Natur, meist auf dem Rücken eines Pferdes. Vor mehreren Jahren stellte sie ihre Hautpflege sowie ihre kommerzielle Kosmetik auf Naturkosmetik um und ist regelrecht begeistert, was Naturkosmetik alles kann.

Hinterlasse eine Antwort