Kleine Weihnachtsgeschenke im Glas

Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür. Wer noch keine Geschenke für das ein oder andere Weihnachtstreffen hat, sollte nicht mehr lange zögern. Wer beispielsweise etwas Selbstgemachtes verschenken möchte, muss dafür auch entsprechend Zeit einplanen.

Bei vielen werden ja nicht nur enge Freunde oder die Familie beschenkt. Der hilfsbereite Arbeitskollege, die freundliche Nachbarin oder der immer verlässliche Paketzusteller sollen auch eine Kleinigkeit bekommen. Und dann wären da natürlich noch die alten Schul- oder Studienfreunde, die man in der Adventszeit mal wieder auf dem Weihnachtsmarkt trifft.

All jenen möchte man in der besinnlichen Zeit vielleicht auch kleine Weihnachtsgeschenke machen, die allerdings nicht zu kostenintensiv sein sollten. Doch was könnte das sein?

Weihnachtsgeschenke im Glas lavera Naturkosmetik

Weihnachtsgeschenke selbstgemacht

Ich bin in solchen Fällen ein großer Fan von Geschenken im (Weck-)Glas – am besten selbst gemacht und mit einem hübschen Anhänger oder Label verziert. Die Möglichkeiten sind hier unglaublich vielfältig. Angefangen mit DIY Kosmetik, über Leckereien aus der Küche bis hin zu ganz individuellen Zusammenstellungen.

Kleine Weihnachtsgeschenke im Glas

Kleine Geschenke aus der Küche

Wie wäre es mit einer selbstgemachten Gewürzmischung für Kurkuma Latte? Dazu einfach 8 TL Kurkuma, 4 TL gemahlenen Ingwer, 2 TL Zimt sowie einen TL gemahlenen schwarzen Pfeffer vermengen. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr auch direkt noch Kokosblütenzucker hinzugeben. Ich habe die Mischung allerdings lieber ungesüßt belassen. So kann man seiner Golden Milk später nach Belieben Honig, Ahornsirup oder Zucker hinzufügen.

Weihnachtsgeschenke DIY

Eine weitere Möglichkeit die Gläser zu füllen, sind selbstgebackene Plätzchen. Besonders schön sieht es aus, wenn Ihr verschiedene Sorten mischt. So kann sich der Beschenkte durch Eure Weihnachtsbäckerei probieren.

Weitere Leckereien aus der Küche, die sich super in so einem Glas machen, sind z.B. gebrannte Mandeln, Pesto, Aufstriche und Marmeladen oder Kräutersalzmischungen. Alles lässt sich direkt in größeren Mengen zubereiten, sodass Ihr ganz einfach mehrere dieser kleinen Geschenke vorbereiten könnt.

DIY Kosmetik als kleines Geschenk

Gleiches gilt für DIY Kosmetik. Auch hier habt Ihr viele Möglichkeiten, wie beispielsweise Peelings, Badesalze oder ein mit ätherischen Ölen beduftetes Körperöl. Wobei sich Letzteres tatsächlich in einer dunklen Falsche besser macht.

In meinem Glas befindet sich ein Körperpeeling aus mittelgrobem Salz, Aprikosenkernöl und dekorativen Blüten. Es ist eine Mischung aus Sonnenblumen-, Kornblumen- Ringelblumen- sowie Rosenblüten. Diese bekommt Ihr beispielsweise in der Apotheke oder im Reformhaus.

Nehmt für das Peeling einfach die benötigte Menge an Stein- oder Meersalz und übergießt es mit dem Öl, bis dieses das Salz völlig bedeckt. Gebt die gewünschte Menge an Blüten hinzu und rührt alles gut durch. Nun ab damit ins Glas bzw. in die Gläser.

Ihr benötigt noch weitere Anregungen für selbst gemachte Peelings? Dann schaut Euch meine liebsten veganen Peelings für Gesicht und Körper, sowie einige Ideen für vegane Peelings mit Kaffee an.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Vorbereiten Eurer kleinen Geschenke und natürlich viel Freude beim Schenken. Habt alle eine entspannte Vorweihnachtszeit und genießt die festlichen Tage mit den Menschen, die Euch wichtig sind.

Liebst!

die Jess

Jess, 31 Jahre, begeisterungsfähige Optimistin, liebt tanzen und ihre Wahlheimat Leipzig. Seit 2011 schreibt sie auf dem ALABASTER BLOGZINE mit viel Herzblut über die Themen Naturkosmetik sowie Eco & Fair Fashion.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ganz tolle Ideen. Wie wird die Kurkuma Latte denn nachher zubereitet? (ist das die Mischung für eine Kurkuma Latte oder mehrere und wieviel Milch oder ähnliches muss man dazu geben?)

    • Hallo Lea,
      hier kannst Du Dich ganz auf Dein Gefühl verlassen. Pro Glas (ca. 0,4l) empfehlen wir 1 bis 2 TL Kurkuma-Latte-Würzmischung zu der Milch zu geben. Letztlich kannst Du jedoch selbst entscheiden, wie das Getränk Dir am besten schmeckt. 🙂
      Natürlich schöne Grüße
      Dein lavera Team

Hinterlasse eine Antwort