Die perfekte Pflege-Maniküre

Seit einiger Zeit gebe ich meinen Nägeln eine Nagellackpause und setze auf den natürlichen Look – ganz ohne Lack.  Zuerst pflege ich meine Hände mit einem leichten DIY Peeling und zeige Euch dann Tipps & Tricks, wie Ihr die natürliche Schönheit Eurer Fingernägel fördern könnt.

Meine Pflege-Maniküre im Winter

Coffee Sugar Hand Peeling

Vor allem im Winter versuche ich einmal pro Woche ein Handpeeling zu machen, denn besonders in der kalten Jahreszeit leidet unsere Haut unter trockener Heizungsluft und Kälte – dementsprechend sehen unsere Hände auch aus. Beim Handpeeling ist die Wirkung sofort spürbar und die Hände fühlen sich weich und geschmeidig an. Zusätzlich wirken weitere Pflegeprodukte z.B. Handcremes nur dann, wenn die abgestorbenen Hautschüppchen vorher entfernt wurden.

Pflege-Maniküre für den Winter lavera Naturkosmetik

Zutaten

2 TL Kaffeesatz

2 TL Zucker

1 TL Olivenöl / Kokosöl

½ TL Meersalz

Dann könnt Ihr alle Bestandteile vermengen und das Peeling auf die Hände auftragen. Anschließend mit sanften, kreisenden Bewegungen für ca. 2 Minuten einmassieren und zum Schluss mit lauwarmem Wasser abspülen.

Danach trage ich die lavera Anti Age Handcreme mit Bio Cranberry & Bio Arganöl auf. Das enthaltene Hyaluron (Feuchtigkeitsspender) kann nun sofort von der Haut aufgenommen werden. Dabei verschwinden Falten auf der Haut und sie wird sichtbar aufgepolstert. Die lavera Intense Nail Cream mit Bio-Traubenextrakt pflegt zusätzlich die spröde Nagelhaut. Zusätzlich gebe ich noch das lavera Intense Nail Gel mit Wirkstoffperlen aus Bio-AloeVera Saft und Bio-Ananas-Extrakt auf die Nägel und masiere es anschließend ein. Spöde und rissige Fingernägel bekommt Ihr so ganz einfach wieder in den Griff, den die intensive Pflege versorgt sie mit der notwendigen Feuchtigkeit.

Es gibt auch noch ein paar allgemeine Faustregeln, die ich immer beachte, um meine Nägel in Schuss zu halten.  Seitdem bin ich rundum zufrieden mit der Optik meiner Nägeln und verzichte gerne immer mehr auf Nagellack.

  1. Die richtige Feile finden: Bei brüchigen, splitternden Nägeln solltet Ihr eine Spezialfeile verwenden und Metallfeilen aussortieren, deren Struktur die Nägel weiter aufraut.
  2. Aceton verbannen: Achtet bei Nagellack darauf, dass er kein Aceton enthält, denn das entzieht den Nägeln Fett & Feuchtigkeit.
  3. Nägel richtig kürzen: Am besten Ihr verwendet keine Schere, denn die bringt die Nägel schnell zum Splittern. Nutzt deshalb zum Kürzen einer Feile oder einen Klipper.

Hände hoch für schöne Hände und meine aktuelle Pflege-Maniküre im Winter! Wie pflegt Ihr Eure Hände?

Ich freue mich auf Euer Feedback und bis zum nächsten Mal.

Eure Jamina

Geschrieben von:

Die kleinen Dinge im Leben machen Jamina glücklich - im social web auch bekannt als jamina1404. Da wäre einmal die große Liebe für Highlighter und den ultimativen Glow, der tägliche Genuss eines Matchagetränks oder die wöchentliche Sportdosis an Crossfit. Ihr Lebensmotto ist #positivevibesonly und dieses Motto zieht sich wie ein roter Faden durch ihre Youtube-Videos, Instagram-Postings oder Snapchat-Stories. Ihre Zuschauer vertrauen ihrem Urteil, besonders weil sie diese vorher ausführlich testet. Fest steht, am Ende des Tages strebt Jamina immer genau einen Look an: Glowallout!