Dumpling Skin – Was steckt hinter dem neuen Beauty-Trend?

Ich bin ein absoluter Fan von minimalistischem Make-up. Nichts geht über eine schön gepflegte Haut und einen strahlenden Teint. Wenn ich ganz ehrlich bin, bin ich mit dem Contouring-Trend nie so richtig warm geworden. Umso mehr freut es mich, dass sich die Make-up-Trends immer weiter in Richtung Natürlichkeit und Glowy Skin entwickeln. Die Beauty-Trends Strobing und Dewy Skin haben mir schon richtig gut gefallen. Und jetzt erobert endlich ein neuer Trend-Look das Netz: Dumpling Skin.

Dumpling Skin – Was steckt hinter dem Beauty-Trend?

Aber was steckt dahinter und wie funktioniert der Look eigentlich? Schluss mit Extrem-Contouring! Während wir früher in Sachen Foundation und Bronzer ganz schön Gas gegeben haben, ist der neueste Make-up-Trend deutlich natürlicher.

„Dumplings (zu Deutsch Knödel) sind prall, saftig und glänzend – eben wie die perfekte Haut“, verrät Visagistin Nam Vo, die den Begriff des #dewydumplings geprägt hat. Während sich mit dem klassischen Konturieren die Gesichtsform unterstreichen lässt, indem dunkle Nuancen beispielsweise unter die Wangenknochen aufgetragen werden, verleiht der „Dewy Dumpling“-Look einen aufhellenden, ausgleichenden Glow.

Statt bunter Farben, steht hier vor allem die natürliche Schönheit der Haut im Vordergrund. Dadurch wirkt der Look supermodern und minimalistisch. Doch ein paar Schritte gibt es dennoch zu beachten.

Dumpling Skin - der neue Beauty Trend lavera Naturkosmetik

Dumpling Skin – Die Vorbereitung

Damit du deiner Haut den ultimativen Glow verleihen kannst, solltest du dein Gesicht täglich pflegen. Dafür kannst du uzum Beispiel Gesichtsmasken, Feuchtigkeitscremes und Gesichtsöle verwenden. Mit Gesichtsrollern kannst du deine Durchblutung fördern, so dass die Haut noch praller und gesünder wirkt.

Dumpling Skin Tutorial Beauty Trend

Dumpling Skin – So funktioniert der Beauty-Trend

  1. Gesichtsöle oder die richtige Feuchtigkeitspflege sind also die Grundlage für einen strahlenden Look. Das sanfte Einmassieren in die Haut ist das A und O.
  2. Dicke Foundations bleiben bei diesem Look lieber in der Schminktasche. Fühlt ihr euch ganz ohne Make-up aber etwas nackt, verwendet stattdessen z.B. die Soft Liquid Foundation oder das Illuminating Effect Fluid. Kleine Stellen könnt ihr mit einem Tropfen Concealer abdecken.
  3. Highlighter sind zwar erlaubt, sollten allerdings nur sehr sparsam verwendet werden, damit der Look nicht zu geschminkt aussieht. Dafür tupft ihr ein wenig Highlighter auf die Wangenknochen, die Augeninnenwinkel und über die Oberlippe.
  4. Vorsicht: Das Überpflegen der Haut sollte vermieden werden, da das auch zu Irritationen führen kann! Weniger ist manchmal eben mehr.

Fazit: Der Dumpling Skin Look ist ein erfrischender Look für den Alltag und kann auch super zu einem Evening-Make-up werden, wenn ihr euren Look zum Beispiel mit kräftigen roten Lippen unterstreicht. Dumplings sind eben nicht nur zum Essen gut 😉

Eure Marisol

Geschrieben von:

Marisol ist geboren und aufgewachsen in Hannover – hat jedoch spanischeWurzeln. Sie ist seit 12 Jahren Make-up Artist und als ausgebildete Tauchlehrerin nebenbei auch noch ein echtes Allround-Talent. Nachhaltigkeit steht bei ihr an oberster Stelle. Deswegen hat sie seit 2013 konventionelle Kosmetik aus ihrem Make-up-Koffer verbannt.