Naturkosmetik, mein schönster Begleiter zu jeder Zeit


Wie pflegen sich eigentlich die Stars aus dem Showgeschäft? Yvonne Catterfeld verrät exklusiv im lavera Magazin, worauf sie bei der Auswahl ihrer Kosmetikprodukte achtet, welche Lippenstifte sie verwendet und wie sie gerade im Herbst und Winter mit Wellness-Power in den Tag startet. 

Durch meine Arbeit als Schauspielerin und Musikerin ist meine Haut ständigen Beanspruchungen ausgesetzt – sei es trockene Studioluft, wenig Schlaf oder stundenlanges Tragen von Make-up, das regelmäßig aufgefrischt werden muss. Daher ist es für mich sehr wichtig, meiner Haut die Möglichkeit zu geben, sich wieder zu erholen.  

Ich hatte schon immer das Bedürfnis, zu wissen, was in den Kosmetikprodukten, die ich verwende, so alles drinsteckt. Denn Inhaltsstoffe durchbrechen recht schnell die Hautbarriere und gelangen somit direkt in die tieferen Hautschichten. Da können gute Stoffe dabei sein, aber auch welche, die die Haut möglicherweise sehr reizen. Viele Menschen greifen dann oft zu sehr fett- oder gar cortisonhaltigen Cremes. Manche davon lindern schnell, aber die Haut kann dadurch auch in einigen Fällen überpflegt werden oder sie trocknet extrem aus – das sind zumindest Erfahrungen, die ich in der Vergangenheit gemacht habe und von denen mir auch Freundinnen ab und an berichten.

Deshalb achte ich sehr darauf, dass in meiner Kosmetik zu 100 Prozent natürliche Inhaltsstoffe enthalten sind und dass sie frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen ist. Und klar: auch auf Silikonöle oder paraffinbasierte Inhaltsstoffe kann ich gern verzichten! Ich benutze ausschließlich Naturkosmetik-Produkte, vor allem Duschgel, Cremes, Shampoos, Haarstyling-Produkte. Und bei lavera weiß ich, was drin ist, vor allem wie sorgsam geforscht wird und mit welcher Sorgfalt die Inhaltsstoffe ausgewählt werden. Davon durfte ich mich bei lavera im Labor auch schon selbst überzeugen. Wer mag, kann ja mal hier bei YouTube in das entsprechende Video reinschauen. Das war auf jeden Fall ein mega-spannender Einblick!  

Was viele bestimmt noch nicht wussten: Gerade bei der Lippenpflege achte ich darauf, dass darin hochwertige Bio-Inhaltsstoffe enthalten sind. Denn als Sängerin bin ich recht sensibel und kann deutlich spüren, wenn bestimmte minderwertige Öle oder Duftstoffe durch die Berührung mit den Lippen in meinen Hals oder auf meine Stimmbänder dringen. Das kann dann beispielsweise Trockenheit oder ein Kratzen verursachen. An meine Lippen kommt daher nur, was ich kenne und den Test bestanden hat. Man merkt aber auch als Laie relativ schnell, ob die Lippenpflege wirklich pflegt.

Auch wenn es beim Lippenstift etwas bunter sein soll, habe ich so meine Vorlieben – bei den Farben geht für mich auf jeden Fall immer Pfirsich oder Apricot. Das sieht auch auf den Wangen schön frisch aus und passt im Grunde zu jedem Hauttyp. Und manchmal schmuggle ich meinen Naturkosmetik-Lippenstift oder mein Haarspray bei TV-Produktionen sogar mit in die Maske. Aber pssst. Nicht weitersagen, bitte …

Was ich an Naturkosmetik ebenfalls liebe, ist die oftmals schöne Verpackung und Aufmachung der Produkte. Das Natürliche spricht mich einfach immer wieder an – auch bei der Verpackung .

Mein ganz persönliches Beauty-Ritual, insbesondere im Winter, ist das tägliche Eincremen nach jedem Duschen mit einer verwöhnenden Bodylotion. Sie verleiht der Haut die notwendige Feuchtigkeit, die sie braucht und allein der Duft der Bodylotion ist wie „Wellness für die Sinne“. Was mir richtig gut gefällt: lavera hat wirklich sehr viele verschiedene Bodylotions mit unterschiedlichen Düften im Sortiment – je nach Stimmung kann ich immer wieder mal etwas Anderes ausprobiere. In jedem Fall starte ich mit dieser kleinen Routine einfach gut und mit Power in den Tag. Herrlich!


Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in meine liebsten Beauty-Rituale geben und aufzeigen, weshalb ich mich so gern und umfangreich mit meiner Kosmetik beschäftige. Also, bleibt gesund!  

Herzliche Grüße,

Eure Yvonne



Entdecke mehr aus dem lavera Magazin

Richtig abschminken

Make-up-Entferner, Reiningunsmilch oder Waschgel - willkommen im Abschminkdschungel! 

Zum Tutorial

So recycelst du Kosmetikverpackungen richtig

Du achtest schon darauf, möglichst umweltverträgliche Kosmetik zu verwenden - aber dir fehlen noch ein paar Tipps für die richtige Entsorgung der Verpackung, wenn du das Produkt aufgebraucht hast? Hier erfährst du, welche Produktverpackungen in den gelben Sack gehören und welche du lieber anders entsorgen solltest.

Zum Beitrag

Lust auf mehr Naturkosmetik?

Entdecke unsere Produkte!