Hausgemachte weiße Himbeer-Schokoladen-Sticks 


Martina Februar 2017 - Teil 2 von 3

Da ich in den nächsten Tagen auch Gäste erwarte, schlage ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe und bereite noch ein paar Schokoladen-Riegel und noch andere Schokolade mit meinen Schokoladen-Formen zu. 

Die Formen habe ich schon sehr lange. Ich verwende sie noch immer gerne. Sie stammen aus einer Zeit, wo ich vergeblich nach abwechslungsreicher, veganer Schokolade gesucht habe! In dieser Zeit habe ich meine Schokolade IMMER selbst gemacht. Mittlerweile verwöhnt mich mein Bioladen, mit unzähligen veganen Sorten. Darüber bin ich auch sehr happy.

Zutaten

  • 100 g weiße Schokolade/Kuvertüre
  • 2 EL tiefgefrorene Himbeeren
  • 5 g Kokosfett
  • 1/2 TL Ahornsirup


Zubereitung

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Das Kokosfett und den Sirup langsam hinein rühren. Die Schokoladenform bereitstellen. Tiefgefrorene Himbeeren klein hacken und ein bisschen in die Form geben. Langsam die flüssige Schokolade in die Form gießen. Eine ruhige Hand ist hier von Vorteil! 😉

Form mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann herausnehmen und die Schokoladen-Sticks aus der Form lösen und servieren. 

Ich löse immer nur die Schokoladen-Sticks heraus, die wir auch essen wollen. Der Rest verbleibt im Kühlschrank und wartet auf ihren Einsatz! Meist halten sie hier nicht sehr lange, da die Kinder diese Art von Schokolade lieben. Egal ob Winter oder Sommer.

Entdecke mehr aus dem lavera Magazin

Spannende Lifestyle-Themen, Rezepte, Looks oder DIYs mit lavera Naturkosmetik

Hausgemachte Zartbitterschokolade mit Himbeeren & Chili

Hausgemachte Schokolade Teil 3 von 3

Zum Rezept

Hausgemachte Swirl-Schokolade mit Pistazien, Cranberries & Kakao-Nips

Hausgemachte Schokolade Teil 1 von 3

Zum Rezept

Lust auf mehr Naturkosmetik?

Entdecke unsere Produkte!