MINERALISCHER SONNENSCHUTZ

Mineralischer Sonnenschutz und synthetischer Sonnenschutz im Vergleich

Als schonende Alternative gegenüber synthetischen Produkten gilt mineralischer Sonnenschutz, der auf natürliche Art und Weise vor den Strahlen der Sonne schützt. lavera bietet hierfür eine Reihe von Produkten und auch umfassende Informationen an. Die Infografiken zum Unterschied zwischen synthetischem und mineralischem Sonnenschutz zeigen: Die meisten Sonnenschutzmittel beinhalten chemische oder chemisch veränderte Inhaltsstoffe, zu denen auch synthetische Nano-Partikel gehören, die von der Haut aufgenommen werden und allergische Reaktionen hervorrufen können.

Beim mineralischen Sonnenschutz wird ein anderes Prinzip verfolgt:

Hier sorgen kleinste mineralische Partikel - bei lavera auf Basis von Titaniumoxid und Zinkoxid - dafür, dass das UV-Licht nicht zur Haut vordringen kann, sondern durch die Mineralien reflektiert und umgeleitet wird. Die UV-Strahlen können die Haut so gar nicht erst beeinträchtigen. Die Funktionsweise von mineralischem Sonnenschutz unterscheidet sich somit elementar von der des synthetischen. Insgesamt kommen bei lavera nur natürliche Inhaltsstoffe zum Einsatz.

Darum wirken die mineralischen Sonnenschutzprodukte von lavera, die auf mineralischer Reflektion basieren, im Gegensatz zu anderen Produkten auch sofort und müssen nicht längere Zeit in die Haut einziehen, sodass das Warten darauf, dass sich die Bestandteile mit dem Hautfett verbinden, entfällt. Zudem sorgen die natürlichen Inhaltsstoffe, die hochwertigen Öle und der Verzicht von synthetischen Nano-Partikeln für eine höhere Hautverträglichkeit, ganz im Sinne dessen, was lavera unter schonender Körperpflege versteht.

TESTS BEWEISEN

Mineralische Sonnenschutzmittel sind besonders kinderfreundlich

Gerade der Sonnenschutz von Kindern ist immer wieder ein wichtiges Thema, wenn es Sommer wird. Viele Eltern legen deshalb auf objektive und unabhängige Testurteile und Auszeichnungen Wert. Labels wie die NATRUE-Zertifizierung, die Angabe zu Pflanzeninhaltsstoffen aus eigener Herstellung und der Auszeichnung mit dem offiziellen UVA-Zeichen belegen den mineralischen Sonnenschutzprodukten von lavera, das die Verwendung auch bei Kindern unbedenklich ist. Bestätigt wurde diese Qualität auch durch verschiedene Auszeichnungen von ÖKO TEST, wie zum Beispiel beim Baby & Kinder Neutral Sun-Spray LSF 20.

Wir freuen uns über die positiven Testurteile und arbeiten weiterhin stets daran, unsere Sonnenlotionen und – sprays kontinuierlich zu verbessern. Darum optimieren und testen wir das ganze Jahr über, um im Sommer immer den besten mineralischen Sonnenschutz zur Verfügung stellen zu können.

 

LICHTSCHUTZFAKTOR BEACHTEN: AUCH BEI MINERALISCHEM SCHUTZ VOR DER SONNE

So wie bei synthetischen Lichtschutz-Produkten ist auch bei mineralischem Sonnenschutz wichtig, dass der richtige Lichtschutzfaktor (LSF) gewählt wird. Auch ohne chemische Bestandteile verfügen die Sonnenschutzmittel auf mineralischer Basis auch bei starker Sonnenstrahlung über ausreichenden Lichtschutzfaktor. Darum ist es sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen wichtig, die entsprechenden Produkte zu wählen, um einen ausreichenden Schutz zu gewährleisten. Wie lange Sie sich auch unter Verwendung von Sonnenschutzmitteln risikofrei in der Sonne bewegen können, lässt sich durch unsere Formel zur Sonnenschutzzeit der Haut ausrechnen. Testen Sie dazu zunächst Ihren Hauttyp und schon wissen Sie bescheid. Darüber hinaus gibt es diverse weitere Tipps zur Hautpflege bei Sonnenschein, die Sie beachten sollten.

Siegel, durch das zertifizierte Naturkosmetik erkennbar wird
Siegel steht für den Einsatz von eigens hergestellten Pflanzenwirkstoffen)
Siegel wird vergeben an 100% vegane Produkte, vergeben von der Vegan Society England, steht für einen tierversuchsfreien Produktionsprozess
Siegel zeigt die Herkunft der Produkte an: entwickelt und hergestellt in Deutschland
Siegel steht für laveras Haltung gegen Tierversuche
Nach
oben