Ihre Gedanken bestimmen Ihr Wohlbefinden

Life-Coach Martina Fink sitzt in gemütlicher Kleidung auf dem Sofa und entspannt

Sie wissen ja: Wahre Schönheit kommt von innen. Es nützt nichts, nur am äußeren Erscheinungsbild zu arbeiten, denn unser inneres Erscheinungsbild beeinflusst unser persönliches Wohlbefinden nachhaltiger. Alles, was wir wahrnehmen (auch unser Äußeres), wird durch unsere Gedanken bestimmt und bewertet. „Denk positiv!“ – diesen Rat haben wir alle schon einmal gehört. Das ist oft einfacher gesagt als getan. Viele unserer Ängste, Blockaden und Selbstzweifel sind tief verwurzelte Programmierungen, die wir seit vielen Jahren in uns tragen. Doch so wie man einen Computer neu programmieren kann, kann man auch negative Glaubenssätze durch positive ersetzen. 

Achten Sie darauf, wie Sie selbst zu sich sprechen

Affirmationen können dabei helfen. Das sind positive Aussagen, die man sich täglich sagt. Genau, wie sich durch wiederholtes Laufen über denselben Weg ein Trampelpfad bildet, werden durch Wiederholungen von Sätzen im Gehirn neue Synapsen gebildet. Diese werden dann zu unseren neuen Glaubenssätzen. Ersetzen Sie ein „Ich bin gestresst!“ durch ein „Ich kann diese Situation meistern..“ Sie werden feststellen, welch große Kraft von der Wortwahl Ihrer eigenen Gedanken ausgeht. Auch wenn es anfänglich komisch sein kann, sich etwas zu sagen, das als nicht stimmig empfunden wird, wird sich Ihre Wahrnehmung mit der Zeit verändern.

Picken Sie sich Ihre Top 3 Affirmationen raus, schreiben Sie sie in ein Tagebuch oder speichern Sie sie als Hintergrundbild auf Ihrem Handy:

Ich liebe mich genau so, wie ich jetzt bin.

Ich bin selbstbewusst und schön.

Ich gebe jeden Tag mein Bestes.

Ich habe es verdient, geliebt zu werden.

Ich liebe meinen Körper.

Ich bin gesund und stark.

Fotografie, die ein Tagebuch zeigt mit Kugelschreiber und Rosenblüten

Tasse halb leer?

Oft suchen wir in der Außenwelt nach Bestätigung. So wollen wir, dass unser Partner, unsere Freundinnen oder unsere Eltern uns mitteilen, wie wichtig wir ihnen sind. Wir suchen im Außen danach, weil wir es in unserem Inneren nicht finden. Es sollte genau umgekehrt sein: Indem Sie sich selbst lieben und annehmen, können Sie viel mehr Liebe mit anderen teilen und besser für andere da sein.

Nicht umsonst heißt es: „You can’t give from an empty cup.“ Füllen Sie Ihre eigene Tasse wieder auf. Das macht jeder Mensch auf eine andere Art und Weise. Vielleicht lesen Sie gerne, schauen Ihre Lieblingsserie oder genießen Sie ein Treffen mit einer Freundin? Vielleicht sind Sie auch ein Spa-Liebhaber (wie ich!) oder ein Gourmet? Sich Zeit für sich zu nehmen, ist der erste Schritt zu einem bewussteren Leben. Dabei muss es auch nicht viel Zeit sein, die Sie dafür investieren. Fangen Sie mit nur ein paar Minuten an!

Ihr persönliches Ritual für mehr positive Gedanken:

  1. Schreiben Sie jeden Morgen 5 Dinge auf, für die Sie dankbar sind. Egal, wie klein sie sind, alles zählt.
  2. Lesen Sie sich Ihre Affirmationen durch, bevor Sie aus dem Haus gehen. Besser noch: Lesen Sie diese gleich nach dem Aufwachen, denn dann ist Ihr Unterbewusstsein noch sehr empfänglich.
  3. Schreiben Sie sich am Abend 5 Dinge auf, die Sie an dem Tag erfolgreich gemacht haben. Auch hier zählen vor allem die kleinen Dinge!
  4. Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit für sich. Lesen Sie ein paar Seiten in einem Buch. Machen Sie eine kurze Meditation. Gehen Sie eine Runde spazieren oder zumindest kurz in den Garten. Gönnen Sie sich eine Massage, oder setzen Sie sich mit Ihrem Tagebuch in Ihre Lieblingsecke oder – wenn es die Zeit zulässt – in ein gemütliches Café. 

Es geht nicht darum, perfekt zu sein. Es geht darum, sich jeden Tag kurz mit sich zu verbinden, auch wenn es nur 5 Minuten sind. So können Sie mit der Kraft Ihrer Gedanken Ihre ganze Schönheit entfalten. Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei!

Martina Fink beim Lesen mit Teetasse in der Hand
Siegel, durch das zertifizierte Naturkosmetik erkennbar wird
Siegel steht für den Einsatz von eigens hergestellten Pflanzenwirkstoffen)
Siegel wird vergeben an 100% vegane Produkte, vergeben von der Vegan Society England, steht für einen tierversuchsfreien Produktionsprozess
Siegel zeigt die Herkunft der Produkte an: entwickelt und hergestellt in Deutschland
Siegel steht für laveras Haltung gegen Tierversuche
Nach
oben