lavera Bio-Bambus

Bio-Bambus

Herkunft

Wir beziehen unsere Bambusblätter aus kontrolliert biologischem  Anbau in Italien, der Azienda Agricola. Azienda Agricola Thomas Victor Froese ist ein kleiner landwirtschaftlicher Betrieb, gelegen auf circa 450m über Meereshöhe in hügeliger Weinbaulandschaft des südlichen Piemonts, die durch ein etwas rohes und unausgeglichenes Klima geprägt wird. Die Sommer sind oft sehr trocken, die Winter relativ kalt und zuweilen schneereich.

Strukturiert in unterschiedliche Produktionsrichtungen wie Obstbau, Weinbau und Gartenbau liegt das Hauptinteresse des Anbauers jedoch in der Ausarbeitung und Erprobung geeigneter und naturgerechter Kultivierungs-Methoden verschiedenster Bambusarten.

Die Ernte der Blätter ist zu vergleichen mit der auf einer Teeplantage: Die gesamte Bestandsfläche wird per Hand durchgepflückt allerdings mit dem wichtigen Unterschied, das nur ausgereifte Blätter der zwei- und dreijährigen Halme gepflückt, oder besser gesagt, geschnitten werden.

Die ältesten und abgeernteten Halme werden anschließend in separatem Durchgang ausgeschnitten und entfernt um der nächsten Halmgeneration Platz zu schaffen.

Wirkung

Wie wirken Bambusblätter in der Naturkosmetik?

Die geruchs- und farblosen Bambusfasern sind als Kohlenhydrat zu betrachten und sorgen in der Emulsion für eine angenehm leichte Verteilbarkeit bzw. für ein samtiges Hautgefühl.

enthalten in
Siegel, durch das zertifizierte Naturkosmetik erkennbar wird
Siegel steht für den Einsatz von eigens hergestellten Pflanzenwirkstoffen)
Siegel wird vergeben an 100% vegane Produkte, vergeben von der Vegan Society England, steht für einen tierversuchsfreien Produktionsprozess
Siegel zeigt die Herkunft der Produkte an: entwickelt und hergestellt in Deutschland
Siegel steht für laveras Haltung gegen Tierversuche
Nach
oben