Yvonne Catterfeld und drei Shampoos (lavera Repair Pflege Shampoo, lavera Color Glanz Shampoo, lavera 2in1 Tiefenpflege & Reparatur Shampoo und Spülung)

„DAS SCHÖNE AN NATÜRLICHER HAARPFLEGE? DIE VIELEN GLÜCKSSTRÄHNEN.“

Natürliche Haarpflege mit lavera Die neue lavera Haarpflege: schäumt, wirkt und duftet

Seit jeher ist glänzendes und gesundes Haar Ausdruck für Attraktivität und Schönheit, es unterstreicht die persönliche Ausstrahlung und unterstützt das Selbstbewusstsein. Schönes Haar ist aber nicht nur ein Wunderwerk der Natur, sondern auch Ergebnis der richtigen Pflege! Milde und schonende Reinigung sowie und die intensive Pflege sind die Basis des täglichen Rituals.

Fantastischer Glanz, kräftiges Haar oder Volumenwunder? Kein Problem, denn lavera bietet für die verschiedenen Haarpflegebedürfnisse, wie coloriertes, strapaziertes oder feines Haar, eine perfekt auf den Haartyp abgestimmte Pflegelösung. Durch den eigens entwickelten, proteinreichen Pflanzenkomplex wird Ihr Haar gepflegt und gestärkt, so dass es geschmeidig, glänzend und besonders leicht kämmbar wird. Abgerundet werden die spezialisierten Haarpflege-Produkte durch Wirkstoffkombinationen aus wertvollen Bio-Inhaltsstoffen. Aus Liebe zur Natur enthalten die Produkte milde Tenside, die Haar und Umwelt möglichst wenig belasten. Dabei reinigen die Waschsubstanzen auf Kokosöl- und Zuckerbasis das Haar besonders sanft.

LAVERA HAARPFLEGE FÜR NORMALES HAAR

Sie haben normales Haar? Herzlichen Glückwunsch, dann haben Sie - im wahrsten Sinne des Wortes - gleich mehrere #glückssträhnen. Denn mit normalem, gesundem Haar gehören Sie zu einer Minderheit. Nur wenige Menschen haben das Glück, mit gesundem, normalem und von Natur aus glänzendem Haar gesegnet zu sein. Damit das auch in Zukunft –lange gesund und schön bleibt, sollten Sie darauf achten, das Haar nicht zu sehr überzustrapazieren.

Merkmale von normalem Haar:

  • Normales Haar glänzt von Natur aus – auch ohne Stylingprodukte
  • Die Haarspitzen weisen keinerlei Spliss oder Haarbruch auf 
  • Die Kopfhaut juckt, spannt oder schuppt nicht. 
  • Das Haar ist widerstandsfähig, elastisch und geschmeidig 
  • Das Haar lässt sich leicht kämmen 
  • Die Haarstruktur ist nicht geschädigt

Das Schöne an normalem Haar: Ihr Haar ist von Natur aus schwungvoll und trägt einen feinen Glanz. Doch wodurch entsteht der natürliche Glanz von normalem Haar? Da normales, gesundes Haar nicht coloriert oder dauergewellt ist, ist die Haarstruktur mit einer Haarstärke von 0,05 mm bis 0,07 mm intakt. Je glatter die Haaroberfläche ist, desto mehr Licht wird reflektiert.

Pflegetipps und weitere Infos zur natürlichen Schönheit Ihrer Haare erhalten Sie hier.

LAVERA HAARPFLEGE FÜR TROCKENES, STRAPAZIERTES HAAR

Während trockenes Haar von den Talgdrüsen mit zu wenig Fett versorgt wird, liegt die Ursache von strapaziertem Haar in äußeren Einflüssen, wie heißem Föhnen, Färben, Sonne oder Salzwasser, die die Haarsubstanz mit der Zeit schädigen. 

Merkmale trockener & strapazierter Haare:

Stumpf aussehendes Haar ohne Glanz

Aufgeraute  Haarstruktur

Schlechte Kämmbarkeit

Spliss und Haarbruch

Trockene und gereizte Kopfhaut

Mögliche Ursachen für trockene, strapazierte Haare:

Für trockenes, strapaziertes Haar gibt es zwei mögliche Ursachen: Entweder ist eine erblich bedingt trockene Kopfhaut schuld oder extreme Styling-Gewohnheiten haben die Kopfhaut aus dem Gleichgewicht gebracht und die Haaroberfläche aufgeraut. Denn eine in der Kopfhaut liegende Drüse absorbiert Fett, das sich wie ein schützender Film um das einzelne Haar legt. Kommt es zur Störung der Fett- oder Talgproduktion, öffnet sich die Schuppenschicht und das Haar trocknet aus. Besonders nach dem Waschen wird Kämmen zu einer echten Herausforderung und an Styling ist kaum zu denken.

Welche Stylingsünden Sie besser vermeiden sollten, was bei Spliss zu tun ist und Infos zu den innovativen Wirkstoffen der lavera Haarpflege für trockenes, strapaziertes Haar finden Sie hier.

 

 

LAVERA HAARPFLEGE FÜR GLANZLOSES HAAR

Gerade Frauen mit langem Haar haben oft mit glanzlosem, sprödem Haar zu kämpfen. Die Erklärung ist ganz einfach: Denn je länger das Haar, desto mehr Talg muss produziert werden, um den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt des Haares zu bewahren. Da kommt in den Spitzen oftmals weniger bis gar kein Talg an, was die Spitzen früher oder später austrocknet.

Dabei ist glanzloses Haar im Gegensatz zu strapaziertem Haar nicht krank. Denn anders als beim sehr trockenen, strapazierten Haar (bei dem das Haar grundsätzlich beschädigt ist), ist beim glanzlosen Haar nur die äußere Haarschicht angegriffen. Bei diesem Haartyp sind glücklicherweise alle Haarschichten intakt, lediglich die äußere Schuppenschicht ist aufgeraut und angegriffen. Doch dies sorgt dafür, dass dem Haar Glanz und ein gesundes Strahlen fehlt.

Merkmale von glanzlosem Haar:

  • Das Haar wirkt stumpf, glanzlos, farblos und blass
  • Glanzloses Haar ist durch die angegriffene äußere Haarschicht weniger widerstandsfähig
  • Die Haare sind brüchig und wirken aufgeraut
  • Spliss und extrem trockene Haarspitzen

Mögliche Ursachen für glanzloses Haar:

  • Zu häufiges und zu heißes Haarewaschen
  • Trockene Heizungsluft im Winter sowie intensive Sonnenstrahlung
  • Tägliches Frisieren mit (vor allem zu heißem) Föhn, Glätteisen und Lockenstab
  • Häufige Colorationen und aggressive Stylingprodukte
  • Vitamin- und Nährstoffmangel (Zink, Biotin, Vitamin B) durch einseitige Ernährung oder strikte Diät
  • Übermäßiger seelischer und körperlicher Stress
  • Die Verwendung falscher Haarbürsten oder das Tragen von zu engen Haargummis
  • Stark kalkhaltiges Wasser

Weitere Pflegetipps und Infos zu den wirksamen Bio-Extrakten von lavera gegen glanzloses Haar finden Sie hier.

 

 

LAVERA HAARPFLEGE FÜR FEINES HAAR

Worum haben einige Menschen „dünnere“ Haare als andere?

Fangen wir mit dem wissenschaftlichen Teil an: Das Haar ist in zwei Bestandteile aufgeteilt. Das Haarinnere, der sogenannte Faserstamm besteht auf Proteinen, auch häufig Keratine genannt. Diese machen ca. 80 % des Haaranteiles aus. Die äußere Haarschicht ist die sogenannte Schuppenschicht. Hieran erkennt man den Gesundheitszustand des Haares. Bei gesundem Haar liegen die Schuppen flach an, bilden eine glatte Oberfläche, reflektieren das Licht und glänzen. Bei feinem Haar fällt das Haarinnere dünner aus. Normales Haar hat einen Durchmesser von 0,05 mm bis 0,07 mm, bei einer Haarstärke von 0,02 mm bis 0,04 mm sprechen Experten von feinem Haar.

Merkmale feiner Haare:

  • Haarstärke zwischen 0,02 und 0,04 mm
  • sehr weich
  • kraftlos und weniger schwungvoll
  • besonders empfindlich 
  • schnell ausfransende Spitzen 

Mögliche Ursachen für feines Haar:

Feines Haar hat verschiedene Ursachen. Eine unausgewogenen Ernährung oder hormonelle Schwankungen können dahinter stecken, es kann aber auch genauso im Erbgut verankert sein. Hier helfen nur die richtigen Styling-Tipps und die richtige Pflege um Volumen auf den Kopf zu zaubern.

Hier gilt grundsätzlich "weniger ist mehr". Volumenshampoos mit milden Tensiden und Waschsubstanzen reinigen Haar und Kopfhaut besonders schonend, stärken die schlappe Haarstruktur und schenken Volumen.

Weitere Pflegetipps und Infos zu wirksamen lavera Inhaltsstoffen für feines Haar und mehr Volumen finden Sie hier.

 

 

 

LAVERA HAARPFLEGE FÜR COLORIERTES HAAR

Warum braucht coloriertes Haar eine besondere Pflege?

Schauen wir uns das Haar mal genauer an: Es besteht aus zwei Schichten. Das Haarinnere ist die Faserschicht. Dieser Teil des Haares ist der Hauptbestandteil und wird umhüllt von einer schützenden Schuppenschicht. Sie sieht aus wie ein Tannenzapfen, ist allerdings durchsichtig, so dass die Farbpigmente, die sich im Haarinneren befinden, durchschimmern.

Damit die neuen Farbpigmente ins Haar eindringen können, wird beim Färben mithilfe von chemischen Substanzen die Schuppenschicht geöffnet und die natürliche Haarfarbe zerstört oder verändert. Die neuen Farbpigmente verankern sich im Haar und bleiben deshalb dauerhaft. Dieser Prozess kann die empfindliche Kopfhaut reizen, schädigt aber vor allem die schützende Schuppenschicht des Haares. Zwar sind die Formeln der Haarfärbungen heutzutage zumeist schonend, dennoch wird dabei die gesamte Haarstruktur angegriffen. Bei einer Tönung legen sich die Farbpigmente von außen aufs Haar und sind deshalb auswaschbar.

Folgen falscher Pflege von coloriertem Haar:

  • Trockene, brüchige, aufgeraute Haarstruktur
  • Stumpf wirkende Farbe ohne Glanz

Weitere Pflegetipps und Infos zu den innovativen Bio-Inhaltsstoffen von lavera für coloriertes Haar finden Sie hier.

 

 

LAVERA HAARPFLEGE FÜR SCHNELL FETTENDES HAAR

Viele kennen das Problem und leiden darunter: Nach der Haarwäsche fühlt sich das Haar frisch, gesund und glänzend schön an, doch unmittelbar danach macht sich ein fettender Ansatz kenntlich und das Haar wird unangenehm strähnig und sieht ungepflegt aus. Die Betroffenen fühlen sich nicht nur unwohl, dieses Gefühl kann sogar die Lebensfreude und auch das Selbstbewusstsein ankratzen.

Merkmale schnell fettender Haare:

  • fettiger Ansatz
  • öliges, strähniges Haar
  • plattes Haar ohne Volumen 

Mögliche Ursachen für schnell fettendes Haar:

Jeder Mensch hat Talgdrüsen unter der Kopfhaut, die Fett produzieren  und das Haar und Kopfhaut vor Umwelteinflüssen schützt. Außerdem sorgt das Fett für den natürlichen Glanz der Haare. Daher wird empfohlen, pro Tag 100 Bürstenstriche zu tätigen, damit es sich gleichzeitig auch über die Haarlängen verteilen kann und gesund bleibt – aber Vorsicht: nur bei normaler Kopfhaut! Bei schnell fettendem Haar produzieren die Talgdrüsen nämlich zu viel des Guten und das Fett gelangt schnell über die Kopfhaut ins gesamte Haar, so dass es fettig glänzt, strähnig wird und ungewaschen aussieht. 

Neben Hormonveränderung während der Periode oder einer Schwangerschaft kann auch Stress und ungesunde Ernährung zu übermäßiger Talgproduktion führen.  Eine gesunde und ausgewogene Ernährung kann sich aber regulierend auf die Talgproduktion auswirken. Eine übermäßige Produktion der Talgmenge kann auch erblich bedingte Ursachen haben, je nachdem, wie viele Talgdrüsen sich auf dem Kopf befinden. 

Ohne hormonelle oder stressbedingte Hintergründe lässt sich schnell fettendes Haar mit den richtigen Pflegeprodukten, Tipps und Tricks zwar nicht ganz unterbinden, aber zumindest gut in den Griff bekommen. 

Wie Sie schnell fettendes Haar optimal pflegen und welche Bio-Inhaltsstoffe von lavera am Besten wirken, erfahren Sie hier.

 

 

LAVERA HAARPFLEGE FÜR EMPFINDLICHE KOPFHAUT

Es juckt, brennt und spannt - viele Menschen klagen über eine juckende, empfindliche Kopfhaut. Oft wird sie bei der Haarpflege vernachlässigt, dabei schützt sie unsere Haarwurzeln und stärkt sie – wenn sie denn gesund ist.

Merkmale von empfindlicher Kopfhaut:

  • Ihre Kopfhaut reagiert sensibel auf viele Shampoos oder andere Haarpflegeprodukte
  • Sie neigt zu Schuppen, zeigt Hautrötungen und brennt
  • Sie juckt oder spannt sogar

Ursachen für empfindliche, juckende Kopfhaut

Es gibt viele Gründe, weshalb unsere Kopfhaut empfindlich reagiert, so dass der Auslöser nicht immer leicht zu finden ist. Der erste Verdacht bei einer empfindlichen Kopfhaut ist meistens eine Überempfindlichkeit auf eine bestimmte Pflege. Oftmals ist die Verwendung von nicht geeigneten Shampoos eine der wichtigsten Ursachen. Der natürliche Säureschutzmantel wird durch aggressive Reinigungssubstanzen beeinträchtigt, so dass die Kopfhaut empfindlich gegenüber äußeren Einflüssen wird. Aber auch Menschen mit einer extrem trockenen Haut oder Neurodermitis, die einer entsprechenden medizinischen Therapie unterzogen wurden, beklagen oftmals eine juckende und hyperempfindliche Kopfhaut.

Was viele oft vergessen: Die Kopfhaut ist genauso aufgebaut wie die übrige Haut am Körper und daher genauso empfindlich. Unsere Haare bieten da wenig Schutz vor Sonnenbrand, starker Hitze oder extremer Kälte. Auch starker Wind sowie Salz- und Chlorwasser kann die Kopfhaut reizen. All dies kann dazu führen, dass die Kopfhaut austrocknet und es zu Juckreiz und Schuppenbildung kommt. 

Hier können Sie mehr erfahren über mögliche Ursachen und welche Pflege und lavera Bio-Inhaltsstoffe am Besten wirken für empfindliche Kopfhaut.

100 % NATÜRLICH, OHNE SILIKONE ODER ERDÖLPRODUKTE! MILDE REINIGUNG, GLANZ UND VITALITÄT! 

Die unkomplizierte und natürliche lavera Haarpflege ist nach den strengen Richtlinien des internationalen NATRUE-Standards zertifiziert, der hochwertige Naturkosmetik weltweit auf einen Blick erkennbar macht. Die eingesetzten BIO-Pflanzenextrakte der neuen Haarpflegeserie werden eigens von lavera hergestellt.

Besonderheiten im Überblick

  • 100 % zertifizierte Naturkosmetik mit hochwertigen Bio-Pflanzenwirkstoffen
  • 100 % frei von Silikonen, Paraffinen, Phtalaten, Mikroplastikkügelchen und Mineralöl
  • 100 % frei von Parabenen
  • 100 % frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen

Beauty-Geheimnis Bio-Erbsenprotein

In der neuen lavera Repair & Pflege Serie werden zwei innovative Bio-Wirkstoffe eingesetzt: Bio-Erbsenextrakt und das neuartige Pisum Sativum Peptid. Die schützende und formelbildende Wirkung des Erbsenextraktes macht den Einsatz der Proteine in Haarpflegeprodukten besonders interessant. Unser Bio-Erbsenprotein stammt aus kontrolliert-biologischem Anbau und wird bei lavera selbst hergestellt. Es ermöglicht die ideale Feuchtigkeitsversorgung des Haares und macht die Haare geschmeidig. In den neuen Repair & Pflege Produkten verbessert das Protein die Kämmbarkeit im trockenen sowie auch im nassen Haar und erleichtert die Frisierbarkeit. Pisum Sativum Peptid bildet einen schützenden Film auf der Haarstruktur und versorgt es so mit Feuchtigkeit. Es hinterlässt ein geschmeidigeres Haargefühl.

LAVERA HAARPFLEGE-EXPERTENTIPPS

1 Spülung verwenden

Wenden Sie die Spülung nach jeder Haarwäsche an - sie macht Ihr Haar leicht kämmbar und geschmeidig.

2 Gründlich ausspülen

Achten Sie darauf, dass das Shampoo gründlich ausgespült wird. Shampooreste verhindern den Haarglanz und beschweren.

3 Wassertemperatur beachten

Achten Sie auf die richtige Wassertemperatur - zu heißes Wasser regt die Talgproduktion zusätzlich an!

4 Föhnhitze vermeiden

Lassen Sie Ihre Haare nach Möglichkeit an der Luft trocken oder föhnen Sie nur kalt.

5 Tiefenpflegekur

Lassen Sie die Kur über Nacht einwirken. Zum Schutz ein Handtuch um den Kopf wickeln und Schönheitsschlaf widmen.

6 Spitzenpflege verwenden

Spliss vermeiden: z.B. Kokosöl nach Haarwäsche sparsam in die Spitzen geben. Schützt auch vor Föhnhitze! 

Pflanzenwirkstoffe
PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Weitere Inhalte

Siegel, durch das zertifizierte Naturkosmetik erkennbar wird
Siegel steht für den Einsatz von eigens hergestellten Pflanzenwirkstoffen)
Siegel wird vergeben an 100% vegane Produkte, vergeben von der Vegan Society England, steht für einen tierversuchsfreien Produktionsprozess
Siegel zeigt die Herkunft der Produkte an: entwickelt und hergestellt in Deutschland
Siegel steht für laveras Haltung gegen Tierversuche
Nach
oben