Welcher Blush passt zu mir? Von Puder bis Stick – Der lavera Rouge-Guide

Mehr lesen Weniger lesen
laveraRouges

Wie finde ich meine Rouge-Farbe?

Hast du dich das auch schon immer gefragt? Und wann verwende ich Rouge als Puder, als Creme oder als Stick? Mit unserem Rouge-Guide bieten wir dir eine kleine Hilfestellung bei der Auswahl deines Rouges.

Mehr lesen Weniger lesen
laveraRougesSwatches

Dein Hautunterton ist entscheidend für die Auswahl der richtigen Blush-Farbe. Du schaust dir dabei die Adern auf der Innenseite deines Handgelenkes bei Tageslicht an. 

Beim kühlen Hautunterton schimmern diese eher bläulich. Grünstichige Adern sprechen eher für einen warmen Hauttyp. Wenn deine Adern weder bläulich noch grünlich schimmern, gehörst du mit großer Wahrscheinlichkeit zum neutralen Hauttyp.

Mehr lesen Weniger lesen

Welche Blush-Farbe passt zu mir?

Grundsätzlich gilt: Make-up kennt keine Regeln! Das wichtigste ist, Spaß am Experimentieren zu haben und sich selbst kreativ auszudrücken. Denn Hauptsache du fühlst dich wohl mit deinem Look. Wenn du aber doch ein wenig Orientierung bei der Produktauswahl brauchst, hilft dir unser Shopping-Guide sicherlich weiter.

Mehr lesen Weniger lesen
Velvet Blush Powder -Rosy Peach 01-
Velvet Blush Powder -Pink Orchid 02-
Multi Balm -Cloudy Pink 02-
Velvet Blush Powder -Rosy Peach 01-
Velvet Blush Powder -Pink Orchid 02-
Velvet Blush Powder -Cashmere Brown 03-
Multi Balm -Sunset Red 01-
Multi Balm -Cloudy Pink 02-
Multi Balm -Sundown Gold 03-
Velvet Blush Powder -Pink Orchid 02-
Velvet Blush Powder -Cashmere Brown 03-
Velvet Blush Powder -Rosy Peach 01-
Multi Balm -Sunset Red 01-
Multi Balm -Sundown Gold 03-

Puder, Creme, Stick – Welches Rouge passt zu mir?

Doch beim Kauf des richtigen Blushs kommt es nicht nur auf die Farbe an. Auch die richtige Konsistenz ist wichtig. Sie sollte mit deinem Hauttyp harmonisieren. Ob als Puder, Creme oder Stick – wir geben dir hier eine Übersicht über die verschiedenen Texturen.
Mehr lesen Weniger lesen
PuderrougeAnwendung

Immer noch am weitesten verbreitet ist das klassische Rouge in Puder-Form. Vor allem bei fettender und unreiner Haut ist dieses Rouge die bessere Wahl, denn es mattiert die Haut und verzichtet auf zusätzlichen Glow. 

Zudem lässt sich Puder-Rouge sehr gut mit Highlightern und Bronzern in Puderform kombinieren, da die Übergänge besser zu verblenden sind. Auch für Make-up-Anfänger:innen eignen sich Puder-Rouges gut, da sie einfach in der Handhabung sind und sich leicht verblenden lassen.

Gut zu wissen: Je mehr Puder-Rouge du nimmst, desto besser solltest du es mit einem Pinsel verblenden – sonst drohen harte Übergänge und unschöne Ränder.

Mehr lesen Weniger lesen
MultiBalmStickSwatchHand

Bei trockener oder reifer Haut sind Creme- und Liquid Blushes optimal, weil sie die Haut mit zusätzlicher Feuchtigkeit und Pflege versorgen können und nicht austrocknen. Die zarten Schimmerpartikel setzen sich dank der cremigen Konsistenz nicht so leicht in Trockenheitsfältchen ab und sorgen für einen seidigen Teint. 

Creme-Rouge findest du mittlerweile in vielen Formen: Im Tiegel, in der Tube, als sogenanntes Cushion Rouge (mit integriertem Schwämmchen) oder in Stick-Form. Dazu verraten wir dir gleich mehr. 

Mehr lesen Weniger lesen
MultiBalmSticks

Du hast die kleinen Lippenstift-ähnlichen Stifte sicherlich schon mal gesehen – Rouge-Sticks sind praktische Make-up-Multitools für unterwegs. Dank der kompakten Form lässt sich ein Rouge-Stick prima transportieren, nimmt in deinem Beautycase wenig Platz weg und ist einfach in der Anwendung. Die cremige Konsistenz lässt sich schnell und einfach auftragen und entweder mit dem Stick selbst oder den (sauberen!) Fingern sanft verblenden. 

Unser Tipp: Du kannst die Farbintensität beliebig aufbauen, indem du das Produkt mehrfach aufträgst. Übrigens: Auch als Lippenstift oder cremiger Eyeshadow lässt sich der Rouge-Stick clever "zweckentfremden". 

Mehr lesen Weniger lesen
MultiBalmStickAnwendung
Multi Balm -Sunset Red 01-
Multi Balm -Sundown Gold 03-

Die Vorteile auf einen Blick

Mehr lesen Weniger lesen

Warum natürliche Rouges die bessere Wahl sind

Rouges in Naturkosmetik-Qualität enthalten zart schimmernde mineralische Farbpigmente, die im Nu für einen frischen Teint sorgen. Alle lavera-Rouges sind natürlich ohne Silikone, Mineralöl oder Mikroplastik. Und sie sind für alle Hauttypen geeignet, auch für sensible Haut. 

Mehr lesen Weniger lesen

Eure häufigsten Fragen zum Thema Rouge

Mehr lesen Weniger lesen

Bei der Beantwortung dieser Frage hilft die folgende Beauty-Tipp: Je dunkler der Hautton, desto kräftiger kann der Blush sein. Auch auf die Frage, welcher Blush bei heller Haut geeignet ist, gibt es eine einfache Antwort: Für hellere Hauttypen eignet sich ein zartes, helleres Rouge wunderbar. 

Die Haarfarbe ist nicht ausschlaggebend für die Auswahl der richtigen Blush-Farbe. Viel mehr solltest du deine Farbe nach deinem Hautunterton auswählen. Dabei hilft dir unsere Produktübersicht oben.  

Das lässt sich nicht so leicht beantworten und hängt von deinem Hauttyp und Stylingwunsch ab. Liquid Blush hat gegenüber Puderrouge einen klaren Vorteil: Er ist auch bei trockener Haut sehr gut geeignet. Die cremige oder gar flüssige Textur ist oft angereichert mit pflegenden Inhaltsstoffen und setzt sich nicht so leicht an trockenen Stellen ab. Pudrige Texturen eignen sich dahingegen eher bei fettender oder glänzender Haut

Für Puder-Texturen eignet sich ein weicher Pinsel optimal, um das Puder gleichmäßig auf dem Gesicht aufzutragen und auszublenden. Dabei sollte dieser sollte nicht zu groß sein, damit das Produkt gezielt auf die zu betonenden Stellen im Gesicht aufgetragen werden kann. Auch ein zu kleiner Pinsel sollte vermieden werden, da er das Verblenden erschweren und zu fleckigen und unnatürlichen Ergebnissen führen kann. Puder-Rouge kann direkt auf die Haut oder auf das Make-up aufgetragen werden. 

So geht's: Etwas Puder mit einem Pinsel aufnehmen, direkt auf die Wangenknochen auftragen und zu den Schläfen hin verblenden. Unser Tipp: Ein wenig Blush auf Nase und Kinn kann für noch mehr Frische sorgen. 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Cream-Rouge oder einen Rouge-Stick aufzutragen. Besonders einfach ist es, das Produkt mit sauberen Fingern direkt auf die Haut aufzutupfen und zu verblenden. 

Wusstest du schon? Durch die Körperwärme kann ein Creme-Rouge wunderbar mit der Haut verschmelzen und ein natürliches Ergebnis erzielen. 

Du möchtest dein Rouge ungern mit den Fingern auftragen und fragst dich, welcher Pinsel sich für Creme Rouge eignet? Spezielle, große Rouge-Pinsel sind ideal für Creme-Blushes oder Liquid Blushes. Mit ihnen kannst du dein Rouge gleichmäßig auftragen und nahtlos verblenden. Alternativ kannst du auch ein sauberes Schwämmchen verwenden.

VelvetRougePowderAlle

Noch mehr Beauty-Inspiration

Klicke dich durch unsere Make-up-Tutorials und sammle noch mehr Inspirationen für deinen Look!

Mehr lesen Weniger lesen
Upps, dein Browser wird nicht unterstützt

Hallo! Wie es aussieht, versuchst du gerade, mit einem veralteten Browser auf unsere Webseite zuzugreifen. Leider funktioniert unsere Website nicht damit. Dürfen wir dich bitten, einen anderen Browser zu verwenden?

Danke!