01_HYDRO_M14_SERLINA_050_SOME_v02

Sommerbräune erhalten – meine besten Tipps


Der Sommer ist die Zeit des Jahres, in der wir die Sonne in vollen Zügen genießen. Doch jeder noch so schöne Sommer nimmt irgendwann ein Ende und die Temperaturen beginnen langsam zu sinken. Damit du dich noch nicht ganz vom Sommer verabschieden musst, teilt Lisa aus dem Online Marketing-Team 5 Tipps mit dir, mit denen du deine Sommerbräune länger erhalten kannst – für einen goldig strahlenden Teint auch im Herbst.

Mehr lesen Weniger lesen
Craving_Summer_MV_1200_800

Bevor ich mit meinen Tipps loslege, machen wir einen kleinen Exkurs zum Thema Hautbräune. Hast du dich auch schon mal gefragt, wie Bräune überhaupt entsteht? Ich mich auch. Daher habe ich mich für dich schlau gemacht. In der Epidermis, der obersten Hautschicht, befinden sich die sogenannten Melanozyten. Diese speziellen Zellen sind in der Lage, Melanin zu produzieren. Das ist das Pigment, das für die Farbe unserer Haut, Haare und Augen verantwortlich ist. Hier kommt die Sonne ins Spiel: Die UVB-Strahlen regen nämlich die Melaninproduktion an.

Hautbräunung ist sozusagen eine natürliche Schutzreaktion unseres Körpers vor schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlung. Melanin fungiert gewissermaßen als Schutzschild, weil es die UV-Strahlen absorbiert und deren Eindringen in die tieferen Hautschichten begrenzt. Die Hautbräunung ist also tatsächlich nur ein schönes Nebenprodukt dieses Schutzmechanismus.

Mehr lesen Weniger lesen
Hydro_Refresh_am_Strand_1200_800

Wovon hängt ab, wie lange unsere Sommerbräune anhält?

Wie lange unsere Bräune anhält, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Einer davon ist die Hauerneuerung. Im Laufe der Zeit erneuert sich unsere Haut und die obersten Hautschichten, die das Melanin enthalten, werden allmählich abgestoßen. Dies führt zum Verblassen der Bräune. Die Hauterneuerung dauert durchschnittlich 28 Tage, bei älteren Menschen etwas länger. Neben der Hauterneuerung beeinflussen sowohl der Hauttyp wie auch Intensität der Sonnenexposition, wie lange die Sommerbräune erhalten bleibt. 

Mehr lesen Weniger lesen
Craving_Summer_full_face_1200_800

Tipp 1: Feuchtigkeit ist der Schlüssel

Auch die richtige Hautpflege spielt beim Erhalt der Sommerbräune eine wichtige Rolle. Umso wichtiger ist es mir, meine Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Denn trockene, abgestorbene Hautschüppchen können dazu führen, dass sich meine Bräune schneller ablöst. Um dem entgegenzuwirken, greife ich auf Produkte mit natürlicher Hyaluronsäure zurück. Dieser Feuchtigkeitsbooster bewahrt meine Haut vor dem Austrocknen und sorgt dafür, dass meine Bräune noch länger hält.
Mehr lesen Weniger lesen
02_BODY_M06_LAURA_EXPRESSLOTION_CLOSEUP_111-1200x800-5b2df79

Tipp 2: Pflege nach dem Sonnenbad

Nach einem Tag in der Sonne schenke ich meiner Haut eine regenerierende After Sun-Pflege. Über diesen Sun Downer freut sich meine Haut mindestens genau so wie ich mich über ein kühles Getränk im Schatten. Inhaltsstoffe wie Bio-Aloe Vera beruhigen meine sonnengestresste Haut und spenden Feuchtigkeit. Also vergiss nicht, deine Haut auch direkt nach dem Sonnenbad mit ausreichend Pflege zu versorgen, um deine Sommerbräune so noch länger zu bewahren.


Mehr lesen Weniger lesen
Sun Solid Bronzer

Tipp 3: Sommer-Glow

Wenn ich etwas mehr Glow möchte, greife ich gern in die Trick-Kiste. Ein Bronzing-Puder verleiht meiner Haut einen zart gebräunten Teint und einen natürlichen Glow. So sehe ich immer aus, als hätte ich gerade einen Tag am Strand verbracht. Mein Tipp: Für einen natürlich wirkenden Look trage den Bronzer mit einem großen Pinsel auf Wangen, Stirn, am Haaransatz und auf deinem Nasenrücken auf.
Mehr lesen Weniger lesen
2202_LAVERA_02_M119_DUSCHE_LOUISE_PFLEGEDUSCHE_072_v02-1200x800-5b2df79

Tipp 4: Richtig Duschen

Zu warmes Wasser kann den Hydrolipidmantel meiner Haut angreifen und sie austrocknen. Deshalb dusche ich nur lauwarm. Um meine Haut noch sanfter zu reinigen, greife ich dabei am liebsten zu pH-hautneutralen und besonders pflegenden Cremeduschen. Anschließend tupfe ich meine Haut vorsichtig trocken und creme sie gut ein. So bleibt meine Sommerbräune erhalten und meine Haut fühlt sich geschmeidig an.
Mehr lesen Weniger lesen

Tipp 5: Nachhelfen

Ein weiterer Tipp, auf den ich für ein Bräunungs-Fresh up gern zurückgreife, ist eine Selbstbräunungslotion. Sie verleiht meiner Haut nicht nur eine ebenmäßige, natürliche Bräune, sondern spendet auch langanhaltende Feuchtigkeit. Deshalb gehören Selbstbräuner definitiv zu meiner Sommerpflegeroutine.

Ich wünsche dir einen schönen Spätsommer!

Deine Lisa aus dem lavera-Team
Mehr lesen Weniger lesen

Entdecke mehr aus dem lavera Magazin

Mehr lesen Weniger lesen
dusche-main--quer-1
dusche-main--quer-1

So duschst du richtig – Tipps für deine Duschroutine

Wir geben dir einige Tipps, wie du deine Duschroutine – egal ob morgens oder abends – optimieren kannst. 

Zum Beitrag

Mehr lesen Weniger lesen

Dekolleté-Pflege – Tipps für ein schönes Dekolleté 

 Wir zeigen dir wie du dein Dekolleté in 5 einfachen Pflegeschritten zum Strahlen bringst.

Zum Beitrag

Mehr lesen Weniger lesen
dekolletepflege header

Lust auf mehr Naturkosmetik?

Shoppe jetzt Lisas Lieblingsprodukte aus dem Beitrag!

Mehr lesen Weniger lesen
Hydro Refresh Creme-Gel
Hydro Refresh Serum
Hydro Refresh Augen Roll-On
After Sun Lotion
basis sensitiv Cremedusche
Solid Sun Bronzer -Desert Sun 01-
Upps, dein Browser wird nicht unterstützt

Hallo! Wie es aussieht, versuchst du gerade, mit einem veralteten Browser auf unsere Webseite zuzugreifen. Leider funktioniert unsere Website nicht damit. Dürfen wir dich bitten, einen anderen Browser zu verwenden?

Danke!