Täglicher Sonnenschutz für deine Haut

Kleiner Pflegeschritt, große Wirkung

Mehr lesen Weniger lesen
AntiUV-Fluid_1200-800

Sonnige Tage – gute Laune. Die Sonne sorgt für Glücksgefühle und wirkt sich positiv auf Körper und Psyche aus. Sie regt die Produktion des Glückshormons Serotonin und Vitamin D an. Sie birgt jedoch auch echte Gefahren, vor denen du dich schützen solltest. Du liebst deine Haut und und möchtest sie vor vorzeitiger Hautalterung schützen, bzw. der Entstehung von weiteren Fältchen vorbeugen? In diesem Beitrag erklären wir dir, warum ein täglicher Sonnenschutz für's Gesicht so wichtig ist und wie du diesen ganz einfach in deine tägliche Routine integrieren kannst. 

Mehr lesen Weniger lesen

Auswirkungen der Sonne auf die Haut

Die Sonne ist die natürliche Quelle für UV-Strahlung, welche u.a. in UVA- und UVB-Strahlung unterteilt werden kann. Diese "unsichtbare Gefahr" ist zum Teil kraftvoll genug, um tief in die Haut einzudringen und dort Schäden zu verursachen. Diese können in kurzfristige Schäden, wie Sonnenbrand oder Bindehautentzündungen am Auge, sowie langfristige Schäden, wie etwa Hautkrebs und vorzeitige Hautalterung in Form von Falten und Pigmentflecken, unterteilt werden. UV-Strahlung ist sogar die Hauptursache für Hautkrebs, wobei hellhäutige Personen besonders gefährdet sind. 

Du möchtest mehr rund um das Thema Hautalterung erfahren? In unserem Beratungsbeitrag erläutern wir, wie unsere Haut altert und geben dir wertvolle Tipps, wie du dem Photoaging (Hautalterung durch UV-Strahlung) - neben der Verwendung von Produkten mit Lichtschutzfaktor (LSF) - entgegenwirken kannst.

Mehr lesen Weniger lesen
Sonnenbrand-Beratung-Sonnenschutz-1

Warum Sonnenschutz JEDEN Tag wichtig ist

Mit einer Sonnenbrille, Kleidung und ausreichend Sonnencreme kannst dich vor kurz- und langfristigen Schäden am besten schützen. Besonders in der Mittagszeit solltest du lange Aufenthalte in der Sonne vermeiden. Aber wusstest du schon, dass Sonnenschutz auch an bewölkten Tagen essentiell ist. Das liegt daran, dass UVA-Strahlen problemlos Wolken und sogar Fensterglas durchdringen können. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du auch im Inneren von Gebäuden oder Fahrzeugen deine Haut schützt. Insbesondere das Gesicht, das meistens unbedeckt und der Sonne ausgesetzt ist, bedarf besonderer Aufmerksamkeit. Wir empfehlen daher ein Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 20. Abhängig von deinem Hauttyp und dem aktuellen UV-Index kannst du die Stärke des Sonnenschutzes anpassen. Entgegen der verbreiteten Annahme, nur im Hochsommer sei Sonnenschutz nötig, ist es tatsächlich das ganze Jahr über wichtig, die Haut vor den potenziellen Schäden durch UV-Strahlung zu bewahren – UV-Strahlen machen keinen Urlaub.

Mehr lesen Weniger lesen

Vorteile von mineralischem Lichtschutz vs. synthetischer Lichtschutz

Mehr lesen Weniger lesen
Du fragst dich: Was ist der Unterschied zwischen mineralischem und chemischem bzw. synthetischem Lichtschutz?
Mehr lesen Weniger lesen

Synthetischer Lichtschutz

Synthetische Lichtschutzfilter verbinden sich mit dem Hautfett und wandeln das Sonnenlicht in Wärme um, die anschließend über die Haut abgeleitet wird. Bis sich der Sonnenschutz vollständig entwickelt hat, bedarf es jedoch etwas Wartezeit. Außerdem stehen einige synthetische UV-Filter (z.B. Octocrylen) im Verdacht, hormonell zu wirken, Allergien auszulösen oder die Umwelt und Tiere zu schädigen. Im konkreten Fall von Octocrylen entsteht Benzophenon als Zerfallsprodukt, das sogar als "wahrscheinlich krebserregend" eingestuft wird.

Mehr lesen Weniger lesen

Mineralischer Lichtschutz

Bei mineralischem Sonnenschutz hingegen handelt es sich um einen Lichtschutz, der mineralische Partikel, wie z.B. Zinkoxid enthält. Diese legen sich wie ein schützender Film auf deine Haut und reflektieren die UV-Strahlen, ähnlich einem Spiegel. So wird zum einen verhindert, dass die Strahlen in die Haut eindringen und Schäden anrichten können und zum anderen ist der Sonnenschutz deshalb besonders verträglich - perfekt für Menschen mit sensibler Haut und alle, die Wert auf natürliche Inhaltsstoffe legen. Außerdem wirkt mineralischer Lichtschutz, wie wir ihn bei lavera Naturkosmetik verwenden, sofort. Weitere Infos zum mineralischen Sonnenschutz haben wir hier für dich zusammengefasst.

Mehr lesen Weniger lesen
LSF-Fluid-Produkt-1200-800-1

Die Lösung: Ein leichtes Anti-UV Fluid

Nachdem wir die Frage "Sollte man jeden Tag Sonnenschutz tragen?" eindeutig mit "Ja" beantwortet haben, könntest du dich jetzt fragen: "Welchen Sonnenschutz für jeden Tag? Welches ist die beste Sonnencreme für's Gesicht?". Unser Tipp: Das lavera Anti-UV Fluid ist ein hervorragender täglicher Begleiter, der dich sofort und effektiv vor UV-bedingten Hautschäden schützen kann. Und nicht nur das: Das Fluid kann gleichzeitig den Feuchtigkeitsgehalt deiner Haut erhöhen und für ein angenehmes Hautgefühl sorgen. Darüber hinaus klebt und fettet es nicht und ist für alle Hauttypen geeignet. Dank des unsichtbaren Finishs kannst du es morgens als Ergänzung für deine tägliche Gesichtspflege auftragen (sogar in Kombination mit deiner lavera Lieblingstagespflege). 

Diese Eigenschaften machen unser Anti-UV Fluid zu einer wahren Innovation in der Naturkosmetik und zu deinem ganzjährigen Begleiter, der einen wertvollen Beitrag zu deiner Hautgesundheit leisten kann. 


Anti-UV Fluid entdecken

Mehr lesen Weniger lesen

Skincare Layering: Wie integriere ich Sonnenschutz in meine Skincare Routine?

An dieser Stelle zeigen wir dir, wie einfach ein täglicher Sonnenschutz zum festen Bestandteil deiner Pflege-Routine werden kann. Eine Möglichkeit wäre eine Gesichtscreme mit UV-Schutz. Es ersetzt deine herkömmliche Tagespflege in der Beauty-Routine. Ein leichtes UV-Fluid hingegen kannst du einfach mit deiner Lieblingstagespflege kombinieren. Die Verwendung unterschiedlicher Pflegeprodukte übereinander nennt man übrigens "Skincare Layering". Wie das genau funktioniert, zeigen wir dir jetzt.

Du startest, wie gewohnt, mit der Reinigung deiner Haut: Dafür verwendest du zuerst eine Reinigungsmilch oder einen -schaum. Für den besonderen Frische-Kick am Morgen und eine ausreichend mit Feuchtigkeit versorgte Haut, trägst du anschließend dein Serum und deine Tagespflege auf. Sobald die Tagescreme eingezogen ist, kommt der entscheidende Schritt: Ein Fluid mit UV-Schutz, das sich nahtlos in deine Pflege-Routine einfügen lässt. Das Tolle daran: Dank seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaft, kann es deine Tagescreme ersetzen (z.B. an besonders warmen Tagen). Fehlt nur noch das Make-up und schon kannst du sorglos in den Tag starten.

Bei weiteren Fragen rund um das Thema Sonnenschutz, können wir dir unser FAQ ans Herz legen.

Mehr lesen Weniger lesen

Fazit

Du siehst: Täglicher Sonnenschutz ist nicht nur ein vorübergehender Trend, sondern eine Investition in die langfristige Gesundheit deiner Haut. Obwohl die Sonne unser Wohlbefinden durch die Stimulierung der Serotonin- und Vitamin D-Produktion steigert, sind die potenziellen Risiken für die Haut nicht zu unterschätzen. Durch das tägliche Auftragen von Sonnenschutzmitteln schützt du deine Haut effektiv vor UVA- und UVB-Strahlung und beugst damit vorzeitiger Hautalterung und anderen kurz- und langfristigen Schäden vor. Dabei lässt sich besonders ein leichtes Anti-UV Fluid mühelos in jede Hautpflegeroutine integrieren, ohne die Haut zu beschweren oder aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Mehr lesen Weniger lesen
Mehr lesen Weniger lesen
Upps, dein Browser wird nicht unterstützt

Hallo! Wie es aussieht, versuchst du gerade, mit einem veralteten Browser auf unsere Webseite zuzugreifen. Leider funktioniert unsere Website nicht damit. Dürfen wir dich bitten, einen anderen Browser zu verwenden?

Danke!