Pflegeroutinen im Sommer – 5 Tipps für deine Gesichtspflege


Du bist dir nicht sicher wie du deine Pflegeroutine im Sommer anpassen solltest oder deine bisherige tägliche Routine bringt dir einfach nicht mehr das Ergebnis, dass du dir wünschst? Wir haben ein paar Pflegetipps für deine Gesichtspflege im Sommer zusammengestellt, mit denen du deine Gesichtshaut auch in den heißen Monaten im Jahr optimal pflegen kannst. 

Abkühlung gefällig?!

Wer den extra Frische-Kick an besonders heißen Tagen sucht, der sollte seine Tagescreme mal über Nacht in den Kühlschrank stellen. Das Frische-Gefühl am Morgen ist ein echter Wachmacher für die Haut. 

Einfache Tipps für die Gesichtspflege im Sommer

Im Sommer schwitzt du mehr, die Luftfeuchtigkeit in Räumen ist in der Regel höher und du verbringst in der Regel mehr Zeit an der frischen Luft. All diese Faktoren können sich auf deine Haut auswirken und die Ansprüche an deine Gesichtspflege im Sommer verändern. Tagescremes die sich im Winter herrlich pflegend anfühlen, können im Sommer wie ein fettiger Film auf der Haut liegen. Für natürlich schöne Haut im Sommer solltest du deine Pflegeroutine daher am besten an die Jahreszeit anpassen und die einzelnen Schritte in deinem Beauty-Programm saisonspezifisch optimieren.

Wie mit allen Umstellungen im Leben solltest du auch die Umstellung auf eine neue Pflegeroutine langsam von statten gehen lassen. Fang am besten schon im Frühjahr an deine Haut auf den Sommer vorzubereiten. So kommt sie nicht so einfach aus dem Gleichgewicht.

Leichte Texturen im Sommer

Leichte Creme-Texturen sind im Sommer besonders beliebt, weil sie sich nicht so „schwer“ anfühlen wie herkömmliche Texturen. Eine Gel-Textur fühlt sich herrlich erfrischend an und lässt sich gerade in den warmen Sommermonaten sehr gut auf der Gesichtshaut verteilen. Der Vorteil dabei: Trotz der leichten Textur bieten sie jede Menge Pflege und wertvolle Inhaltsstoffe, die deiner Haut im Sommer gut tun.

Mit der Gel-Textur spendet das neue lavera Hydro Sensation Creme-Gel intensive Feuchtigkeit.

Experten-Tipp

Du möchtest kein Risiko eingehen und bei deiner bewährten Pflegelinie bleiben? Nutze das passende Serum aus deiner Gesichtspflegeserie als Tagescreme und lass die Tagescreme bis zum Herbst erst mal weg. Ein Serum hat in den meisten Fällen eine leichtere Textur und spendet genau die richtige Portion Feuchtigkeit für heiße Tage.

Gesichtsmassage...

Dein Serum erzielt nicht den gewünschten Effekt oder es gibt kein passendes Serum zu deiner Tagespflege? Dann nimm einfach weniger von deiner herkömmlichen Tagespflege und massiere diese besonders sorgfältig ein. Mit einer Gesichtsmassage in 3 Schritten kannst du deinem Teint einen natürlichen Glow verleihen.

... in drei Schritten

1: Massiere die Creme mit streichenden Bewegungen von der Mitte des Kinns hin zu den Ohren entlang des Kiefers ein.

2: Streiche ein wenig Creme von der Nase aus in Richtung Jochbein.

3: Streiche in der Mitte der Stirn nach oben hin zum Haaransatz und an den Seiten hin zum Jochbein.

Wiederhole den Vorgang so oft, bis die Creme vollständig eingezogen ist.

Gesichtsreinigung im Sommer

So wie die Pflege solltest du auch die Gesichtsreinigung im Sommer anpassen. Ein Mizellenwasser sorgt für eine Sanfte Make-up Entfernung und ein leichtes Frischegefühl auf der Haut. Wichtig ist im Sommer der sogenannte „Double-Cleanse“, also das zwei Mal Reinigen. Denn neben Make-up, Talg und Sonnenschutz, sitzen auch Schmutzpartikel auf der Haut die gründlich entfernt werden wollen.

Wenn im ersten Schritt Make-up entfernt wird, dann wird im zweiten Schritt mit einem Waschgel die Haut restlos von Schmutzpartikeln und überschüssigem Talg befreit.

Beauty-Tipp: Ein Peeling kann im dritten Schritt ein Mal die Woche angewendet werden, damit eine gleichmäßige Bräune erreicht wird. Wenn alte Hautzellen entfernt werden, kann das Sonnenlicht das Gesicht gleichmäßiger bräunen.

Ein Waschgel mit Inhaltsstoffen wie Minze, Ginko, Traube oder Kieselerde belebt und erfrischt die Haut im Sommer.

Extra Pflege im Sommer

Tipp für einen Beauty-Boost: Wenn sich deine Haut im Sommer trocken anfühlt, kannst du für zwischendurch ein Gesichtspflegespray anwenden, um gepflegt und frisch durch den Tag zu kommen. Das kleine Spray passt perfekt in jede Handtasche und gibt dir den Beauty-Boost auch unterwegs!

Deine wöchentliche Beauty-Auszeit solltest du dir auch im Sommer nicht nehmen lassen. Tuchmasken sind das perfekte Tool für Pflege und Frische im Sommer. Sie fühlen sich gerade in den wärmeren Monaten besonders gut an und spenden dir genau die richtige Portion Pflege.

Frische-Tipp: Für den Extra-Frische-Kick an warmen Tagen kannst du deine Tuchmaske auch über Nacht in den Kühlschrank legen.

Das sind unsere Gesichtspflegetipps für deine Pflegeroutine im Sommer. Mehr Beauty-Tipps gibt es in unserer Beratungswelt für dich. Finde deinen Hauttypen, erfahre mehr über unsere Deodorants und entdecke natürlich schöne Produkte die perfekt zu dir passen!

Zur lavera Beratungswelt

Entdecke mehr aus dem lavera Magazin

Noch mehr spannende Beauty-Tipps für den Sommer erfährst du hier bei uns im Magazin

Die besten Tipps für deinen Urlaub zu Hause

Zum Beitrag

Richtig Abschminken mit Naturkosmetik: Die lavera Abschminkroutine für dich!

Zu den Tipps

Lust auf mehr Naturkosmetik?

Hier sind die lavera Gesichtspflegeprodukte für den Sommer!

Upps, dein Browser wird nicht unterstützt

Hallo! Wie es aussieht, versuchst du gerade, mit einem veralteten Browser auf unsere Webseite zuzugreifen. Leider funktioniert unsere Website nicht damit. Dürfen wir dich bitten, einen anderen Browser zu verwenden?

Danke!