Hirse-Kichererbsen-Taboulé mit Pimientos


Martina, Juli 2017 

 In meiner Familie gilt es, ALLE an einen Tisch zu bringen. Dabei fällt uns seit Jahren auf, dass der Besuch, den wir hier bewirten dürfen, immer mehr mit veganen Rezepten liebäugelt. Wer uns schon länger kennt, weiß, dass wir veganes Essen lieben, dennoch für ALLE offen sind, die sich an unseren Tisch setzten. Somit ist das Essen immer bunt und für JEDEN ist immer etwas dabei. 

Fun Fact

Hirse ist frei von Gluten und wird seit tausenden von Jahren als Nahrungsmittel verwendet. Gerade in veganen oder vegetarischen Diäten dient Hirse oft als Eiweißquelle. 

Die Grill-Beilage mit Biss

Heute zeige ich euch wie ihr einen köstlichen Tabulé Salat zaubert. 

Taboulé bereite ich sehr gerne zu. Immer lecker, immer erfrischend und der ideale Sommersalat. Man kann ihn mit Hirse, Quinoa, Bulgur, Couscous etc. zubereiten.

Mit Hirse und Quinoa mag ich ihn besonders gern. Gerade Gäste, die Gluten meiden sollen, haben hier eine ideale und sättigende Alternative. Und ehrlich gesagt, ist Hirse ein so phantastisches Nahrungsmittel, das so oft viel zu gerne vergessen wird.

Zutaten für 4-5 Personen

Für den Salat:

Gutes aus der Vorratskammer: 150g Hirse, 1 Glas Kichererbsen (ca. 400g)

Frisches: 1 rote Paprika, 1 gelbe Paprika, 200g Pimientos, 1gr. Zucchini, 1 gr. Bund Petersilie

Öl: 2-3 EL Olivenöl zum anbraten

Für das Dressing:

Gewürze: 1/2 TL Meersalz, Pfeffer, 1 Knoblauchzehe

Flüsslige Zutaten: 6-7 EL Olivenöl, 1,5 EL Zitronensaft, 3-4 EL Balsamico-Essig oder ein anderer, 2 TL Ahornsirup oder Honig, 2 TL Ahornsirup oder Honig

Zubereitung

Die Hirse nach Packungsanleitung kochen und gut ziehen lassen. Zwischenzeitlich das Gemüse und die Petersilie gut waschen und grob abtrocknen. 

Das Olivenöl in eine Pfanne geben und die Pimientos bei mittlerer Hitze 5-6 min. anbraten bis sie eine leichte Röstung zeigen. Vom Herd ziehen, abdecken und warten lassen. 

Paprika und Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schale geben. 

Die Petersilie gut hacken und mit den abgetropften Kichererbsen zur Paprika geben. Die gare und gut gequollene Hirse nun auch dazugeben. Anschließend alles gut vermengen.


Dressing & unschlagbar (einfache) Kräuter"butter"

Für das Dressing Olivenöl, Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer gut verrühren. Den Knoblauch fein hacken oder zerdrücken und mit etwas Ahornsirup und Zitronensaft zum Olivenöl geben. Alles gut vermengen, kurz abschmecken und fertig. Das Dressing über den Salat geben und gut vermengen.

Unschlagbar (einfach) und köstlich sind selbst gemachte Kräuterbutter-Sorten. Bei mir sind sie immer vegan zubereitet, trotzdem sage ich immer Kräuterbutter. Ich kann mich in manchen Dingen einfach nicht umgewöhnen. 

Auch ohne Hochleistungsmixer sind sie sehr fix zubereitet und viel, viel besser im Aroma als gekaufte Sorten. 250g Margarine ergibt meist 3-4 kl. Gläser, die übrigens auch zum Verfeinern von Pasta oder Reisgerichten super lecker sind.

Entdecke mehr aus dem lavera Magazin

Spannende Lifestyle-Themen, Rezepte, Looks oder DIYs mit lavera Naturkosmetik

Knoblauch-Kräuter-"Butter"

 Unschlagbar (einfach) und köstlich sind selbst gemachte Kräuterbutter-Sorten. Hol dir jetzt ein veganes Kräuter-"Butter"-Rezept für deine nächste Grillparty!

Zum Rezept

Gesichtspflege im Sommer

Wir haben ein paar Pflegetipps für deine Gesichtspflege im Sommer zusammengestellt, entdecke jetzt die heißen Tipps für heiße Tage! 

Zum Beitrag

Lust auf mehr Naturkosmetik?

Entdecke unsere Produkte!

Upps, dein Browser wird nicht unterstützt

Hallo! Wie es aussieht, versuchst du gerade, mit einem veralteten Browser auf lavera.de zuzugreifen. Leider funktioniert unsere Website nicht damit. Dürfen wir dich bitten, einen anderen Browser zu verwenden, damit du auch das volle Marken- und Shopping-Erlebnis rund um unsere lavera Naturkosmetik genießen kannst? Das wäre super.

Danke und bis gleich auf lavera.de


Dein lavera-Team