Mediterranes-Grillgemüse mit Olivenöl & Kräutern


Martina, Juli 2017 

 Immer beliebt bei unseren Gästen: frisch zubereitetes Grillgemüse. Egal, ob Paprika, Zucchini, Aubergine oder andere Gemüsesorten. Mit etwas Olivenöl und ein paar Gewürzen machen sie sich sehr gut auf dem Grill und erfahrungsgemäß ist am Ende des Abends alles weggefuttert.

Das Grillgemüse kann als Hauptgang oder als Beilage serviert werden. Auch gut kommt das Grillgemüse in der Kombination mit Burger aller Art. Bleiben Reste, bitte nicht wegwerfen, am nächsten Tag können sie gleich in einen mediterranen Nudelsalat wandern, oder als Antipasti mit etwas Brot gegessen werden.

Hier ist für alle was dabei! 

Gegrillte Paprikaschoten sind der Ideale Grill-Snack für deine nächste Grillparty: Hier könnt Ihr auch nach Belieben variieren und einige Paprikaschoten mit Feta füllen. Ich mache meist zwei Varianten, eine mit richtigem Feta und Schoten gefüllt mit Feta auf Sojabasis. Dann kann sich jeder das raus picken, was ihm gefällt. Dazu kannst Du auch wieder perfekt die Kräuterbutter zum Verfeinern verwenden. Etwas Sonne dazu und es fühlt sich an wie im Urlaub.

Zutaten

Frisches: 4 rote Paprika, 4 gelbe Paprika, 3 mittelgroße Zucchini

Flüssige Zutaten: 4-5 EL Olivenöl, 1 TL Ahornsirup

Gewürze: 1 TL Meersalz, Pfeffer, 1TL Thymian, 2 TL Curry (Zitronencurry), 1 TL geriebene Zitronenschale

Zubereitung 

Gemüse waschen und in Scheiben schneiden. Die Paprika, die gefüllt werden soll, in kleine Schiffchen schneiden. Zitrone waschen und ein kleines Stück von der Zitronenschale abreiben (möglichst fein). Das Gemüse mit dem Olivenöl und Ahornsirup bestreichen mit Salz, Pfeffer den Kräutern und der Zitronenschale würzen und einreiben. Das mache ich meistens mit der Hand. Gemüse auf eine Platte legen und zum Grillmeister geben. 

Meist braucht das Gemüse (je nach Grill) nur 2-4 Minuten bis es leicht angegrillt ist. Je nach Geschmack mit Kräuterbutter besteichen oder einfach so genießen.

Grillgemüse mit Feta-Füllung: Die Paprikaschiffchen mit Feta füllen. Ich nehme den Feta vorher aus der Packung und gebe etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer und Thymian hinzu. Die Masse kurz vermengen und damit die Paprika befüllen. Dann noch einen Schuss Olivenöl und Kräuter dazugeben und ab auf den Grill. Hier empfiehlt sich eine Grillunterlage, da die Schiffchen je nach Rostgröße gerne mal schnell durchrutschen.

Grillspaß – aber bitte natürlich!

Auch noch beliebt sind vegetarische oder vegane Würstchen aller Art. Ich mag sie am liebsten aus Seitan. Ich bin aber auch für andere Varianten offen. Hierbei achte ich aber immer auf die Zutatenliste. Denn Veggie oder vegan genieße ich gerne, aber bitte nicht mit gefühlt 1000 Zusatzstoffen. Hier achte ich darauf, dass ich Produkte bekomme, die so Basic wie möglich sind. Dann steht dem Grill-Spaß auch nichts mehr im Weg.

Ich bin dann mal im Garten und genieße unseren Grillnachmittag.

Macht es gut und bis ganz bald

Martina


Entdecke mehr aus dem lavera Magazin

Spannende Lifestyle-Themen, Rezepte, Looks oder DIYs mit lavera Naturkosmetik

5 Tipps für deine Gesichtspflege im Sommer

Heiße Tipps für heiße Tage! Hol dir jetzt die Pflege-Inspiration für den Sommer!

Zum Beitrag

Wild-Berry Drink mit Holunder

Die passende Erfrischung zu dem leckeren Gemüse vom Grill gibt es natürlich auch bei uns! Hol dir jetzt das Rezept für einen alkoholfreien Sommer-Drink!

Zum Rezept

Lust auf mehr Naturkosmetik?

Entdecke unsere Produkte!

Upps, dein Browser wird nicht unterstützt

Hallo! Wie es aussieht, versuchst du gerade, mit einem veralteten Browser auf lavera.de zuzugreifen. Leider funktioniert unsere Website nicht damit. Dürfen wir dich bitten, einen anderen Browser zu verwenden, damit du auch das volle Marken- und Shopping-Erlebnis rund um unsere lavera Naturkosmetik genießen kannst? Das wäre super.

Danke und bis gleich auf lavera.de


Dein lavera-Team