Gefüllte Ofen-Süßkartoffel


Martina - März 2018

Habt ihr auch Lust auf frische Zutaten, viel Gemüse und frische Kräuter?! Dann geht es Euch wie mir. Zurzeit dürfen frische Petersilie, Kresse und schmackhaftes, knackiges Gemüse nicht fehlen. Ist ja auch klar. Nach dem Winter hat der Körper vermehrt Lust auf Vitamine und Mineralstoffe. Da kommt die frische Frühlingsküche wie gerufen. 

Wusstet Ihr schon?

Die Süßkartoffel wird manchmal auch Batate genannt. Sie hat mit der eigentlichen Kartoffel, die wir seit Jahren auf unseren Tellern finden, eigentlich gar nicht so viel gemeinsam. Bei ihr handelt es sich nämlich nicht um ein Nachtschattengewächs, sondern um ein sogenanntes Windengewächs.

Heute zeige ich Euch ein Rezept, das viel Abwechslung bietet, eiweißreich, bunt und extrem lecker ist: Eine gefüllte Ofen-Süßkartoffeln mit Bohnen-Mais-Radieschen-Gemüse.

Zutaten für 3-4 Personen

In der Hauptrolle: 4-5 Süßkartoffeln

Frische Kräuter: 1 Bund Petersilie, 1/2 Pkt. Kresse

Gutes aus der Vorratskammer: 2-3 EL Olivenöl, 1 Glas Kidneybohnen, 200g Mais (gerne TK)

Frische Zutaten: 2 Limetten, 1 kl. Bund Radieschen, 2 kl. rote Zwiebeln, 100g Natur-Joghurt (ich verwende den Mandelschmand aus meinem Flammkuchen-Rezept)

Gewürze: Salz und Pfeffer

Zubereitung

Als erstes die Süßkartoffel gut waschen, halbieren und auf ein Backblech oder in eine große Auflaufform geben.

Den Ofen auf 200° (Ober- Unterhitze) vorwärmen. 

Die Süßkartoffelhälften oben mit etwas Olivenöl bestreichen und 25 min. im Ofen backen. Während der Backzeit die Bohnen abgießen und mit dem Mais in eine Schüssel geben (den Mais wähle ich tiefgekühlt, er kommt einfach so zu den Bohnen).

Frische-Kick der Natur

Zwiebeln abziehen und fein hacken. Petersilie waschen und ebenfalls grob zerkleinern. Radieschen abzupfen, waschen und in kleine Stückchen schneiden. 1/2 Pkt. Kresse abernten, alle Zutaten mit Salz, Pfeffer etwas Limettensaft und etwas Chili vermengen. Das ganze erstmal zur Seite stellen. 

Die Limetten in Mini-Stückchen schneiden, wer mag kann sich später dann frischen Limettensaft über das Gemüse geben.


Flexibel, lecker und bunt

Sind die Süßkartoffel fertig, kommen sie aus aus dem Ofen. Mit einem Löffel das Kartoffelfleisch heraustrennen und zu dem Bohnengemüse geben. Alles gut vermengen und mit einem Löffel das Bohnen-Mais-Gemüse in die Kartoffelschiffchen geben. 

Mit Limetten und Joghurt bestücken und sofort servieren.

Die gefüllten Süßkartoffeln können als Hauptgericht, aber auch als Beilage gegessen werden. Zu den Süßkartoffeln esse ich oft eine Salatbeilage, oder das restliche Bohnengemüse wird zum Salat, das nicht mehr in die Süßkartoffeln passt. Das Rezept wird lauwarm gegessen. Die Frische vom Gemüse lässt sich super mit der warmen, gerösteten Süßkartoffel kombinieren. Dadurch bleibt das Gemüse und die Petersilie schön knackig und das Gericht bekommt eine besondere Frische!

Das Gericht kann auch mit großen ganz normalen Kartoffeln gemacht werden. Schmeckt ebenfalls sehr gut und ist eine tolle Abwechslung für den Speiseplan.


Und wann gibt es bei euch die leckere Ofenkartoffel?

Vielleicht konnte ich Euch heute etwas inspirieren und Euch schon einmal etwas in Richtung Frühlingsküche entführen. 
Macht Euch noch eine ganz tolle Woche.

Liebe Grüße vom Lande

Martina

Entdecke mehr aus dem lavera Magazin

Spannende Lifestyle-Themen, Rezepte, Looks oder DIYs mit lavera Naturkosmetik

Peelingzutaten in kleinen bunten porzellanschalen auf rosa tisch

Vegane Peelings einfach zu Hause selber machen

Lass dir von Jess zeigen, wie du dir dein wohltuendes Peeling selbst zusammenmischen kannst. Dein eigener kleiner Wellness-Urlaub für Körper und Seele

Zum Beitrag

Erfrischender Detox Smoothie

Die volle Power der Natur gibt's im grünen Detox Smoothie von Martina mit Kiwi, Mangold, Orange & der Chlorella-Alge

Zum Beitrag

Lust auf mehr Natur?

Natürliche Frische mit lavera Naturkosmetik.

Upps, dein Browser wird nicht unterstützt

Hallo! Wie es aussieht, versuchst du gerade, mit einem veralteten Browser auf unsere Webseite zuzugreifen. Leider funktioniert unsere Website nicht damit. Dürfen wir dich bitten, einen anderen Browser zu verwenden?

Danke!